Fotoquelle: Theater Hagen

Hagen. „Movie Magic“ ist der zweite Teil des Projektes „Sound Magic“. „Sound Magic“ ist ein über mehrere Jahre laufendes Projekt des philharmonischen orchesterhagen in Zusammenarbeit mit dem renommierten englischen Musikvermittler Barry Russell. Das Ziel ist, ähnlich dem BBC FamilyOrchestra, verschiedene Gruppen und Milieus, aber auch interessierte Einzelpersonen an ein Orchester zu binden.

Hagener Bürgerinnen und Bürger komponierten Filmmusik. Über mehrere Monate hat Barry Russell in Workshops mit Hagener Musikgruppen und Schülern daran gearbeitet, Filmmusik zu entwickeln. Egal ob jung oder alt, musikalisch erfahren oder Neuanfänger, jede/r kann komponieren, so ist Barry Russels Philosophie. Unter seiner Leitung sind fantasievolle, spannende, überraschende Neuvertonungen entstanden, die im Emil Schumacher Museum Hagen am 29. Januar 2016 präsentiert werden.

In zwei Aufführungen (17 und 19 Uhr) ist es möglich, durch das Museum zu wandern und zwischen der laufenden Ausstellung verschiedene Filme an Wände, zwischen Bilder sowie in Räume projiziert zu sehen, während die Gruppen, darunter auch der Posaunenchor der Matthäuskirche, dazu live musizieren.

Anzeige

Ein Erlebnis der besonderen Art, das einen Vorgeschmack auf den Tag der Musik gibt, der am 2. Juli 2016 in Kooperation mit der Max-Reger-Musikschule Hagen den Abschluss der diesjährigen Zusammenarbeit mit Barry Russell und dem orchesterhagen feiert.
Der Eintritt dazu ist frei. Zählkarten an der Theaterkasse und an der Abendkasse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here