Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. (ots) Am Donnerstagnachmittag (29.09.2022) ist gegen 13.00 Uhr ein zweijähriges Mädchen aus dem Fenster einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gestürzt. Das Kind wurde dabei lebensbedrohlich verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge spielte das Mädchen vermutlich auf einem Bett in der Wohnung am Elbersufer. Dieses Bett stand unmittelbar neben dem Fenster, welches das Kind eigenständig öffnete und ohne Fremdeinwirkung daraus stürzte. Nach einer ersten notärztlichen Versorgung an der Unfallstelle wurde die Zweijährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Für die Dauer des Einsatzes sperrten Polizeibeamte den Märkischen Ring im Bereich der Rathausstraße. Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen vor Ort. (sen)

Anzeige