Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Halver. (ots) Bei einem Unfall auf der Heerstraße sind am Montagabend Personen schwer verletzt worden. Eine dritte Person erlitt leichte Verletzungen. Der Unfall ereigente sich laut Polizeibericht, als eine 19-jährige aus Halver gegen 19:45 Uhr mit ihrem Pkw die Heerstraße von Halver-Oberbrügge kommend in Fahrtrichtung Halver befuhr. In Höhe der ersten engen Kurve nach dem Ortsausgang (Höhe Abzweig zum Ortsteil Berge) geriet das Fahrzeug aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw einer 42-jährigen aus Halver.

Sowohl die 19-jährige als auch die 42-jährige wurden schwer verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Hellersen gebracht. Ein im Fahrzeug der 19-jährigen sitzender 19-jähriger Beifahrer aus Halver wurde leicht verletzt und begab sich eigenständig zum Klinikum.



Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Heerstraße zeitweise gesperrt.

Zeugen des Unfallwerden gebeten, sich mit der Polizei in Halver in Verbindung zu setzen, TZelefon 02353/91990.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here