Foto: Stadt Kierspe

Kierspe. Bei den Kiersper Ferienspielen ist jede Menge los. So gab es am Wochenende die Möglichkeit, Kierspe aus der Luft zu bestaunen. Gemeinsam mit dem Luft-Sportclub Dümpel konnten die Kids vom gleichnamigen Flugplatz aus in die Luft gehen. Zur Wahl standen hier Motorflugzeuge sowie Segelflieger. Nach einigen Unterweisungen und Informationen zu den Maschinen ging es auch schon in die Luft. Im Motorflieger zu zweit oder dritt und im Segelflieger alleine.

Der Flug führte über Meinerzhagen, Kierspe, Rönsahl, vorbei an Halver und Lüdenscheid und wieder zurück zum Dümpel. Wälder, Talsperren und die A45 ließen sich super erkennen. Auch markante Gebäude ließen sich finden.

In der Wartezeit konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Eis oder kühlen Getränken, anderen Flugzeugen beim Landen und Starten zusehen. Ein außergewöhnlicher Samstag für alle teilnehmenden Kinder.

Anzeige

Der Luft-Sportclub Dümpel bietet regelmäßig Rundflüge an. Diese können meistens an sonnigen Tagen direkt vor Ort gebucht werden.

Außerdem gibt es eine Jugendabteilung, in der schon Kinder ab 14 Jahren das Segelfliegen lernen können.

Weitere Infos gibt es unter www.isc-duempel.de

Tour über den Biggesee

Um ganz andere Elemente ging es am vergangenen Dienstag. 22 Kinder erlebten einen tollen Tag an der Bigge. Hier ging es zuerst mit dem Schiff von Sondern über den See bis Attendorn. Während der Fahrt konnten die Kinder entweder ihr mitgebrachtes Frühstück und die Landschaft genießen oder aber an der Kapitäns-Prüfung teilnehmen. Nach dem Anlegen führte die Fahrt mit dem Biggolino über den Biggedamm durch die Attendorner Innenstadt und weiter zur Attahöhle.

Foto: Stadt Kierspe

Hier konnten die Kinder in die Unterwelt abtauchen und die beeindruckende Tropfsteinhöhle von innen bewundern. Nach einer Eis- und Essenspause ging es mit dem Biggolino wieder zurück zur Anlegestelle. Dort war noch Zeit, den angrenzenden Spielplatz zu nutzen. Auf der letzten Etappe ging es dann mit dem Schiff zurück nach Sondern. Hier konnten die Teilnehmer den Tag bei leckeren Waffeln auf Deck ausklingen lassen

Viel Spaß beim Fußballgolf

Am Mittwoch fand die beliebte Ferienspielaktion Fußballgolf statt. Sie wird gemeinschaftlich vom Kiersper Stadtmarketingverein und vom städtischen Jugendzentrum durchgeführt. 15 Kinder, aufgeteilt in vier Teams versuchten ihr Glück auf der Anlage am Felderhof.

Bevor es losging, musste noch über die Team-Namen entschieden werden. So gab es die Tornado Kicker, Team Rönsahl, Fugo und die Fußball-Wölfe. Jedes Team hatte einen Betreuer, der sich um die Spielregeln und die Punktevergabe kümmerte.

Mit Spaß und Ehrgeiz waren sie bei der Sache. Alle merkten relativ schnell. So einfach ist das gar nicht. Aber am Ende stand ein Siegerteam fest. Das Team „Fugo“ gewann mit 185 Punkten. Die passenden Urkunden und Preise wie Kierspe Tassen und Süßigkeiten wurden im Jugendzentrum an der Fritz – Linde – Straße verliehen.

Im Anschluss konnten alle Kinder noch die Einrichtung des Jugendzentrums erkunden und nutzen.

Die Fußballgolfanlage auf den Kiersper Sport- und Freizeitanlagen am Felderhof ist nicht nur bei Kierspern beliebt. Immer wieder kommen auch auswärtige Gruppen, um diese kostenfrei zu nutzen. Seit September 2014 gibt es in Kierspe die 9-Loch-Fußballgolfanlage. Auf den 20 bis 60 Meter langen Bahnen muss der Ball durch die hügelige Landschaft und diverse Hindernisse ähnlich wie beim Minigolf, ins Ziel befördert werden.

So muss der Ball zum Beispiel an großen Steinen vorbei durch einen Trecker-Reifen oder in ein eingegrabenes Auto geschossen werden. Ein Spaß für die ganze Familie ohne Altersbeschränkung, man braucht nur einen Ball. Der Startpunkt der Anlage befindet sich unterhalb des Kiersper Hallenbades und verfügt über einen eigenen Parkplatz an der Straße „Am Stadion“.

Das städtische Jugendzentrum ist Kooperationspartner der Fußballgolfanlage. Neben den Score-Karten kann man hier auch Bälle ausleihen. Weitere Infos dazu gibt es entweder beim Stadtmarketingverein unter 02359 / 661-140 oder im Jugendzentrum unter 02359 / 661-259.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here