Timothy Thompson. Foto: Axel Schweer-Baumeister

Lüdenscheid. Zauberei und Physik in Lüdenscheids Phänomenta. Zur Late Night lädt die Phänomenta Lüdenscheid am letzten Wochenende im Oktober ein. Die Veranstaltung steht „ganz im Zeichen der Magie“, heißt es in der Mitteilung der Phänomenta.

Timothy Thomson und Arnd Clever zu Gast

Am Freitag, 29. Oktober 2021, ist ab 18 Uhr Zauberkünstler Timothy Thomson stündlich zu sehen. Es gibt insgesamt vier Auftritten und zwei unterschiedliche Shows. Hierbei wird unter anderem dem Unterschied zwischen Physik und Zauberei nachgegangen. Wo liegt dieser denn eigentlich?, wird im sauerländischen Erlebnismuseum gefragt und beantwortet.

Einblicke in die Trickkiste

Zauberer Arnd Clever. Foto: Iris Kannenberg

Zusätzlich zum Late Night Programm bietet Zauberer Arnd  Clever zwei Workshops an. Tiefe Einblicke in seine Trickkiste werden gewährt, versprechen die Veranstalter „kleinen wie großen Gästen“. Ein Workshop – um 17.30 Uhr – richtet sich an Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren, der andere Workshop – um 19.30 Uhr – „an alle im Alter von 13 bis 99 Jahren“. Auch am Samstag, 30. Oktober, ist Arnd Clever um 12 Uhr mit einem Zauberworkshop für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren und einer Zaubershow im, Einsatz.

Anzeige

Workshop-Info

Für die Workshops ist die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt. Anmeldungen sind telefonisch erforderlich unter 02351/21532. Der Preis pro Workshop-Teilnahme beträgt 15 Euro, so die Information aus Lüdenscheid.

Ausführliche Informationen zur Phänomenta in Lüdenscheid, die in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen feiert, finden Interessierte im Online-Angebot des Science-Centers und Erlebnismuseums. Rund 200 Experimentierstationen finden sich dort auf rund 4000 Quadratmetern unterm Phänomenta-Turm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here