Start Kurz Notiert in Hagen Wohnungsbrand an der Frankfurter Straße

Wohnungsbrand an der Frankfurter Straße

0

Hagen. (ots) Bei einem Wohnungsbrand in der Innenstadt sind am heutigen Freitag zwei Personen verletzt worden. Laut Polizeibericht hatte eine Polizeistreife gegen 7.45 Uhr Rauchentwicklung an einem Mehrfamilienhaus in der Frankfurter Straße beobachtet. Nachdem die Beamten das Treppenhaus des Gebäudes betreten hatten, stellten sie bereits eine starke Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss fest. Umgehend forderten sie die Bewohner des Hauses dazu auf, das Gebäude zu verlassen. Die Personen konnten in einem bereitgestellten Bus untergebracht werden. Vor der betroffenen Wohnung trafen die Polizisten auf die 39-jährige Mieterin. Diese sagte ihnen, dass sich in der Wohnung noch eine weitere Person befinde. Der Mann konnte durch die Feuerwehr unter Atemschutz und mit Hilfe einer Drehleiter geborgen werden. Er wurde durch das entstandene Rauchgas schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch die Frau erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach den erfolgten Löscharbeiten konnten die evakuierten Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (sen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here