TEILEN
Am Freitag, 29. November, findet die nächste Kundgebung von Fridays for Future in Lüdenscheid statt. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Am Freitag, 29. November, will Fridays for Future besonderen Druck machen. Denn am Freitag geht es im Bundesrat ums Klimapaket der Bundesregierung. In NRW sind mehr als 70 Veranstaltungen geplant, bei denen auf die Gefahren des menschengemachten Klimawandels hingewiesen werden soll. Lüdenscheid ist wieder dabei.

Die Fridays-for-Future-Aktivisten planen anlässlich des vierten globalen Klimastreiks eine Kundgebung auf dem Rathausplatz samt Protestmarsch durch die Innenstadt.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr

Das Organisationskomitee um Leonard Ohle (Foto) hat eine Demo mit 600 Teilnehmern angemeldet. Foto: Wolfgang Teipel

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr auf dem Rathausplatz. Auf dem Programm stehen zunächst einige Ansprachen. Um 14.30 Uhr soll sich dann der Protestzug durch die Innenstadt in Bewegung setzen. Das Organisationskomitee um Leonard Ohle rechnet mit ungefähr 600 Teilnehmern. So viele sind zumindest bei der Polizei angemeldet.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



 

Die Route wird vom Rathausplatz über die Altenaer Straße zur Werdohler Straße führen. Dann werden die Aktivisten über die Hochstraße und die Sauerfelder Straße zurück zum Rathausplatz gehen. Sollten sich weniger als 100 Menschen an der Kundgebung beteiligen, wird die Route alternativ über die Wilhelmstraße verlaufen. Nach dem Marsch findet auf dem Rathausplatz die Abschlusskundgebung statt.

Das Motto lautet übrigens „Wir schwänzen nicht! Wir kämpfen!!!“

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here