Das LWL-Freilichtmuseum zeigt sich von einer ungewöhnlichen Seite. Foto: LWL

Hagen. (lwl) Einen besonderen Rundgang bietet das Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in diesem Winter an. Im Dezember, am verlängerten 3. und 4. Adventswochenende von Donnerstag bis Sonntag (9. bis 12.12. und 16. bis 19.12.) ist das Museumsgelände von 16 bis 22 Uhr erstmals für die „Winter-Wanderung“ geöffnet.

Der Bach schimmert blau. Foto: LWL

Bei dem etwa einstündigen Spaziergang in der Dämmerung und Dunkelheit erleben die Besucher:innen die Landschaft des Museums von einer ungewöhnlichen Seite. Der Winter-Wander-Rundweg führt durch ein künstlerisch beleuchtetes Freilichtmuseum. An einzelnen Stationen in der winterlichen Natur werden die Gäste von fröhlichen und nachdenklichen Szenerien und akustischen Stationen überrascht.

Zum Abschluss der „Winter-Wanderung“ bieten die Museumsterrassen Winterliches zum Essen und Trinken an.

Anzeige

An der Abendkasse sind die Tickets (5 Euro für alle ab 15 Jahren) erhältlich aber unser Tipp:  Vorab online buchen! Alle Infos stehen dazu auf der Homepage (www.lwl-freilichtmuseum-hagen.de) und bei Facebook. Es gelten die Vorgaben der gültigen Corona-Schutzverordnung. Vor dem Einlass müssen Besucher:innen einen 2G-Nachweis über Genesung oder Impfung vorlegen.

Bunte Tücher spiegeln sich im Wasser. Foto: LWL

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here