TEILEN
Willkommen: Am 28. März lädt die Stadt Meinerzhagen wieder zum Neugeborenenempfang ein.Foto: pixabay.com

Meinerzhagen. Schon fast eine feste Institution im Veranstaltungskalender der Stadt Meinerzhagen ist der Neugeborenenempfang. In diesem Jahr richtet er sich an alle Eltern, die zwischen Januar 2017 und Februar 2018 Nachwuchs bekommen haben. Am 28. April ist es dann soweit: Um 10.00 Uhr beginnt der vierte Neugeborenenempfang in der Stadthalle Meinerzhagen, zu dem die Stadt, unterstützt von Organisationen, Vereinen, Kirchen und anderen Institutionen einlädt. Per Post wurden die diesjährigen Gäste bereits eingeladen; in dieser Woche endet die Anmeldefrist.

Gemeinsames Frühstück

„Bereits zahlreiche Familien, teilweise auch mit älteren Geschwisterkindern, haben sich schon angemeldet“, erzählt Cynthia Macke-Fasdryok, die seitens der Stadt die Fäden für die Veranstaltung zusammenhält. „Dies ist auch in diesem Jahr wieder ein toller Zuspruch für unser gemeinsames Frühstück.“

Themen rund ums Familienleben

Zusammen mit allen Beteiligten, darunter vielen Ehrenamtlichen, organisiert sie nicht nur ein leckeres Frühstück in angenehmer Atmosphäre, sondern auch die Informationsstände mit vielen Ansprechpartnern direkt vor Ort. So können sich die jungen Familien stärken, Gleichgesinnte kennen lernen und Auskünfte zu verschiedenen Themen rund um das Familienleben aus erster Hand erhalten.

Anzeige

Anmeldefrist läuft aus

Nur noch einige Tage Zeit bleibt den Gästen des Neugeborenenempfangs nun, ihre Teilnahme zuzusagen: In dieser Woche läuft die Anmeldefrist aus. Zwar nimmt die Stadt auch darüber hinaus noch Anmeldungen von Kurzentschlossenen entgegen, aber im Sinne einer funktionierenden Planung und eines reibungslosen Ablaufs wird darum gebeten, sich zügig zu melden.

„In den letzten Jahren erhielten wir ausschließlich positives Feedback zum Neugeborenenempfang“, so Cynthia Macke-Fasdryok, „und das bestärkt uns darin, dass dieses Format für die Familien eine schöne Gelegenheit zum Kontaktknüpfen bietet. Wir freuen uns über jede Anmeldung und natürlich auf einen gelungenen, entspannten und informativen gemeinsamen Vormittag.“

Mehr Infos auf der Homepage

Um Anmeldung in den nächsten Tagen wird also gebeten. Weitere Informationen zum Neugeborenenempfang finden Sie auf der Homepage der Stadt Meinerzhagen, www.meinerzhagen.de, unter der Rubrik „Familie/Aufwachsen in Meinerzhagen“. Für Rückfragen steht Lilian Tanzius (Rufnummer 02354/904504, E-Mail neuge-borenenempfang@meinerzhagen.de) gerne zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here