Die Brücke ist wieder freigegeben. Foto: Wolfgang Teipel

Schalksmühle. Die notwendigen Sanierungsarbeiten an der Brücke B54/Strücken haben deutlich weniger Zeit in Anspruch genommen, als ursprünglich geplant. Das berichtet die Gemeinde Shalksmühle auf ihrer Homepage.

Die Unterspülungen wurden durch Wiederherstellung druckfester Betonfüllungen zwischen der Brückenkonstruktion und der Gründungsebene beseitigt. Die Schäden an der Gewölbekonstruktion wurden in gleicher Weise beseitigt. Damit kann die Lastabtragung durch das Gewölbe wieder statisch wirksam erfolgen. Die Brücke ist damit wieder gemäß der ursprünglichen Brückentraglast für die Benutzung freigegeben.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here