Am Dienstag (20. Dezember) wurden zahlreichen Kontrollstellen eingerichtet. Foto: Polizei

Lüdenscheid/Märkischer Kreis. (ots) Die Polizei war am Dienstag (20. Dezember) erneut im Großeinsatz an den offiziellen und inoffiziellen Umleitungsstrecken der A 45 Sauerlandlinie durch Lüdenscheid.

Kontrolliert und gemessen wurde zeitgleich in Lüdenscheid an der Heedfelder Landstraße, Rahmedestraße, Im Olpendahl, Brockhauser Weg, Fontanestraße, Brüderstraße und Kölner Straße sowie in Altena am Hemecker Weg sowie in Kierspe und Schalksmühle an der B 54. Während der Kontrollzeit, die bis in den Nachmittag hinein reichte, wurden 19 Lkw-Fahrer auf verbotenen Wegen erwischt. Sie mussten an den Kontrollstellen drehen und den regulären Weg fahren. 22 Pkw-Fahrer waren ohne Berechtigung auf den „Anlieger-frei“-Straßen unterwegs und wurden angehalten.

Bei 20 Fahrern Drogentest

20 Fahrer/-innen wurden zum Drogentest gebeten. In zwei Fällen konnte eine Fahrt unter Drogen festgestellt werden. Fünfmal wurden Alkoholtestes durchgeführt. Drei Transporter wurden wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs stillgelegt. Es gab weitere sechs Lkw und sieben Pkw mit Mängeln. Ein Fahrer hatte nicht die nötige Fahrerlaubnis.

Anzeige

Insgesamt 5683 Pkw passierten die Tempo-Messstellen; 414 waren zu schnell. 214 Lkw wurden gemessen; von ihnen waren 29 zu eilig unterwegs.

Lob von Anwohnern und Fahrern

An der Autobahnausfahrt Lüdenscheid-Mitte biegen immer noch zahlreiche Verkehrsteilnehmer falsch ab: Die Polizei ahndete 25 Verstöße. Ein Fahrer nutzte verbotenerweise elektronische Geräte. Ein Fahrer wurde erwischt, wie er bei Rot eine Ampel passierte. Die Statistik beinhaltet auch eine Zeile „Lob“: 23-mal wurden die Polizeibeamten von Anwohnern oder Fahrzeugführer ausdrücklich für die Kontrollaktion gelobt.

Polizei bittet: Durchfahrtsverbote beachten

Die Einsätze werden auch in den kommenden Wochen und mit Hilfe von Unterstützungskräften aus anderen Polizeibehörden fortgesetzt. Neben dem fast täglichen Einsatz des Radarwagens an den offiziellen und inoffiziellen Umleitungsstrecken und den ebenso kontinuierlich laufenden technischen Lkw-Kontrollen fährt die Polizei immer wieder Großeinsätze wie am Mittwoch. Der Verkehr, der seit der Autobahnsperrung durch Lüdenscheid rollt, lässt sich nicht wesentlich reduzieren. Doch die Autofahrer/-innen sollten sich an die getroffenen Regeln halten. Die Polizei bittet Autofahrer, sich im Sinne der Anwohner an bestehende Durchfahrtsverbote zu halten und im Durchgangsverkehr Lüdenscheid möglichst großräumig zu umfahren. (cris)

Folgende Einzelergebnisse gibt es von den Radar-Messstellen:

1. Messstelle Schalksmühle Dahlerbrück, Volmestraße Zeit 20.12.2022,9:30 Uhr bis 14:10 Uhr Art der Messung: ESO Gemessene Fahrzeuge 1809 Verwarngeldbereich 38 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 4 Anzahl der Fahrverbote 0 Höchster Messwert 75 km/h 50 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Fahrzeugart PKW Zulassungsbehörde SI.

2. Messstelle Altena, Hemecker Weg

Zeit 20.12.2022, 9:15 Uhr bis 14:20 Uhr Art der Messung: Radar Gemessene Fahrzeuge 1030 Verwarngeldbereich 38 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 3 Anzahl der Fahrverbote 1 Höchster Messwert 69 km/h 30 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Fahrzeugart PKW Zulassungsbehörde MK Bemerkungen 2 x LKW Durchfahrtverbot.

3. Messstelle Lüdenscheid, Brüderstraße

Zeit 20.12.2022, 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr Art der Messung: Radar Gemessene Fahrzeuge 548 Verwarngeldbereich 8 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 1 Anzahl der Fahrverbote 0 Höchster Messwert 55 km/h 30 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Fahrzeugart Pkw Zulassungsbehörde Polen Bemerkungen 1x Sicherheitsleistung in Höhe von 145 EUR.

4. Messstelle Lüdenscheid, Kölner Straße

Zeit 20.12.2022, 13:50 Uhr bis 15:00 Uhr Art der Messung: Radar Gemessene Fahrzeuge 397 Verwarngeldbereich 77 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 4 Anzahl der Fahrverbote 0 Höchster Messwert 52 km/h 30 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Fahrzeugart Pkw Zulassungsbehörde Steinfurt Bemerkungen Schulweg.

5. Messstelle Kierspe-Bollwerk, Volmestraße

Zeit 20.12.2022, 09:50 Uhr bis 14:30 Uhr Art der Messung: ESO Verwarngeldbereich 215 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 55 Anzahl der Fahrverbote 0 Höchster Messwert 84 km/h 50 bei km/h außerhalb geschlossener Ortschaft Fahrzeugart Pkw Zulassungsbehörde MK.