Nicht nur "Schnäppchen" und gute Beratung, sondern auch Kulinarisches gab es bei Werdohls erster Gourmet-Meile in vielen Geschäften zu genießen. Fotos: Iris Kannenberg

Werdohl. Das erste Moonlight-Shopping des Jahres 2018 in Werdohl lockte bei gutem Wetter viele Kauflustige und Gourmet-Freunde in die Werdohler Innenstadt.

“Schnäppchen” und “lecker Essen”

Shoppen und essen gleichzeitig machte den Kunden sichtbar Spaß.

Wer es an diesem Abend von der Couch in die Innenstadt geschafft hatte, durfte sich freuen. In fast jedem Geschäft gab es etwas zu essen und zu trinken. Die Stimmung war dementsprechend gut und die Kunden in bester Kauflaune.

So soll es auch sein beim Moonlight-Shopping, das seit nunmehr sieben Jahren zwei Mal im Jahr dafür sorgt, dass auch im kleinen Werdohl abends nach 18 Uhr geshoppt werden kann.

Abwechslungsreiche Aktionen

Es war einiges los im Blumengeschäft. Kein Problem bei solch sympathischen und engagierten Mitarbeiterinnen.

Vorbereitet wird dieses Event vom Werdohler Stadtmarketing und den teilnehmenden Einzelhändlern. Diese geben sich immer viel Mühe, die Besucher mit abwechslungsreichen Aktionen in die Geschäfte zu locken.

Kultur und Feuerwerker, kleine Konzerte im Bahnhof, Lesungen und Poetry Slam standen bereits auf dem Programm. Diesmal wurde die Innenstadt zur Gourmet-Meile, die für den entsprechenden Ansturm sorgte.

Viele Besucher auch aus den Nachbarstädten

Hier gab es selbstgemachte Currywurst. Echt lecker.

Auch in den Nachbarstädten hat es sich herumgesprochen, dass es sich lohnt, beim Moonlight-Shoppen dabei zu sein.

Und so bummelten auch viele Nicht-Werdohler durch die Innenstadt und erfreuten sich an exotischen Dips, Currywurst, einem richtig scharfen Chili con Carne, selbstgemachten Frikadellen und Käsespießchen.

Belebung der Innenstadt

Chili con Carne gabs im WK zu probieren. Wer dabei Feuer spucken wollte, konnte auch noch einen Schuss Tabasco in das ohnehin scharfe Chili bekommen.

Richtig Sinn macht die ganze Aktion auch noch, soll doch damit dem demografischen Wandel ebenso entgegen gesteuert werden, wie dem fortlaufenden Trend, im Internet zu bestellen, statt die eigenen Geschäfte zu besuchen.

Es lohnt sich. Werdohl hat eine Innenstadt, die den Einwohnern durchaus etwas zu bieten hat und die es wert ist, sie durch Aktionen wie Heimatshoppen oder Moonlight-Shopping auch weiterhin attraktiv zu erhalten.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here