Lebenshilfe
Auch der Musikzug der Versetaler Schützen ist wieder dabei. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause findet das traditionelle Weihnachtskonzert der Lebenshilfe Lüdenscheid – Märkischer Kreis in diesem Jahr am Sonntag, 27. November, (Einlass 15.00 Uhr) im Kulturhaus in Lüdenscheid statt. Tickets sind ab sofort für 8 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) beim Ticketservice des Kulturhauses (vor Ort, telefonisch und online) sowie ggf. an der Abendkasse zu bekommen.

„Wir freuen uns sehr, dass unser beliebtes Weihnachtskonzert in diesem Jahr endlich wieder stattfinden kann“, begeistern sich die Verantwortlichen rund um Stephan Thiel, Vorstandsvorsitzender. „Leider müssen wir uns aber weiterhin vor Corona schützen. So wird es diesmal ein reines Musikprogramm mit uns bekannten Gruppen geben, die uns auf Weihnachten einstimmen. Auf eine Pause mit Catering verzichten wir lieber auch noch in diesem Jahr“.

Durch den Abend führt Jan Wuttke, der bereits seit vielen Jahren verantwortlich für die Organisation des Konzertes ist. Nach einer kurzen Begrüßung wird das Jugendsinfonieorchester und das Kammerorchester unter der Leitung von Johannes Gehring auftreten. Im Anschluss wird der Projektchor unter der Leitung von Maidi Langebartels für weihnachtliche Töne sorgen. Das große Finale bestreiten – wie gewohnt – die Schützen des Musikzugs der Versetaler Schützen unter der Leitung von Christian Crone. Ein besonderer Dank geht auch in diesem Jahr an die Aktion Mensch, die das Konzert finanziell unterstützt.

Anzeige