TEILEN
Die Polizei nahm sieben Tatverdächtige fest. Symbolbild: fotolia.com


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Herscheid. (ots) Eine Streifenwagenbesatzung aus Plettenberg ist bei der Après-Skiparty in Herscheid massiv angegangen worden. Wie die Polizei mitteilt, unterbanden die Beamten gegen 23.50 Uhr an der Schützenhalle einen Streit, an dem mehrere Personen beteiligt waren. Dabei griffen ein 25-jähriger Herscheider und ein 23-jähriger Lüdenscheider die beiden eingesetzten Polizeibeamten an. Die Polizisten wurden an einem der beiden massiv angegangen, während der zweite versuchte, seinen Kumpel zu befreien. Es gelang den Polizisten den Widerstand zu brechen und die beiden Tatverdächtigen zu fixieren.

Plötzlich flog eine Flasche

Während der Personalienfeststellung beleidigte ein Zuschauer die Beamten in übelster Fäkalsprache. Als die Beamten nicht auf die Beleidigungen reagierten, warf der 20-jährige Lüdenscheider eine Flasche auf die Polizeibeamten. Auch dieser junge Mann konnte überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Die beiden Polizeibeamten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Die drei wurden dem Gewahrsam zugeführt und nun erwartet sie eine Anzeige wegen Widerstands, Beleidigung, und Gefangenenbefreiung.

 



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here