TEILEN
Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Das Klima an der Waterkant kann schon mal rau und die Abende können kalt sein – auch im Mai. Darunter litt der Besuch bei der ersten Party donnerstags an der Lenne. Auch zum Familiennachmittag wagten sich offenbar unter dem Eindruck der Wettervorhersagen nur wenige Kinder und Erwachsene.

___STEADY_PAYWALL___

Allen vorherigen Unkenrufen zum Trotz blieb das Wetter bis zum Abend trocken, schaute immer wieder auch mal die Sonne zwischen den Wolken hervor. Die wetterfesten Partygänger, die ab 18 Uhr nach und nach den Platz an der Lennepromenade bevölkerten, waren guter Stimmung.

Warmtanzen mit Flashlight

Foto: Bernhard Schlütter

Dass die noch besser wurde, dafür sorgte die Partyband Flashlight. Tina Veltri und Kathy Czaja (Gesang), Ralf Böcker (Keyboard, Gesang), Andreas Wiehle (Gesang, Gitarre, Percussions, Mundharmonika) und Gastmusiker Kay Redding (Gitarre) spielten unermüdlich. Mit ihrem schier unerschöpflichen Repertoire von Schlager bis Rock trafen sie alle Musikgeschmacksrichtungen. Sich warmtanzen war ja auch nicht das schlechteste Rezept gegen die Maikühle.

Die Helfer/innen vom Schützenverein Eiringhausen, TuS Plettenberg und Stadtmarketingverein hatten die Bewirtung gut im Griff, waren ja auch im Vorfeld hoffnungsvoll auf größeren Andrang vorbereitet.

Schlagerparty und Electronic Beats

Im Juni wird die Veranstaltungsreihe an der Waterkant fortgesetzt. Am 6. Juni steigt eine Schlagerparty mit DJ Dominik Heisler (18 bis 24 Uhr). Am 27. Juni wird die Waterkant zum Lenne-Dance-Floor. DJ Pierre Baltins legt Electronic Beats auf. Der Höhepunkt des Abends wird ein imposantes Höhenfeuerwerk.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here