TEILEN
Kein Durchkommen mehr nachdem bereits zwei Bäume auf die Fahrbahn gestürzt waren

Plettenberg. (ots) Aufgrund umgestürzter Bäume musste der Verbindungsweg zwischen dem Tanneneck und Pasel bis auf weiteres gesperrt werden. Aus Richtung Pasel bleibt die Zufahrt zum Schwarzenberg frei.

Gegen 15 Uhr rückte die Plettenberger Feuerwehr am heutigen Mittwoch (13. Dezember) wegen eines umgestürzten Baumes auf dem Verbindungsweg zwischen Tanneneck und Pasel aus. Dort lag ein Baum, vermutlich umgestürzt durch Schneelast, auf der Fahrbahn. Ein weiterer Baum, der ebenfalls schon bedrohlich über der Fahrbahn hing und der weiterhin andauernde Schneefall veranlassten die Feuerwehr dazu, unverzüglich den betroffenen Bereich zu verlassen. Aufgrund der schneeglatten Fahrbahn gelang dieses zunächst nicht, da das schwere Löschfahrzeug auf der abschüssigen und eisglatten Fahrbahn abzurutschen drohte.

Hilfestellung vom Bauhof

Der städtische Baubetriebshof wurde angefordert, um zum einen den Verbindungsweg komplett zu sperren, zum anderen mit einem Streufahrzeug das Löschfahrzeug wieder freizubekommen. Noch kurz vor Eintreffen des Streufahrzeuges krachte ca. 15 Meter vor dem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr ein weiterer Baum auf die Fahrbahn. “Genau an dieser Stelle hatte kurz zuvor noch ein PKW gestanden, zum Glück kam niemand zu Schaden”, berichtet ein Sprecher der Feuerwehr.

Anzeige

Der Verbindungsweg zwischen Tanneneck und Pasel bleibt nun bis auf weiteres komplett gesperrt.

Zu einem weiteren umgestürzten Baum auf der Straße Richtung Plettenberg-Sonneborn rückte parallel ein Löschfahrzeug der Löschgruppe Stadtmitte aus. Hier mussten die Einsatzkräfte jedoch nicht mehr tätig werden, der Baum war schon vor deren Eintreffen von der Straße geräumt worden war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here