TEILEN
Fleißig, fleißig: Der Fotoverein Halver bereitet seine Ausstellung vor. Foto: Uta Gronau

Halver. Die Mitglieder des Fotovereins Halver haben sich kürzlich im neuen Bürgerzentrum getroffen, um die neue Ausstellung vorzubereiten. Sie wird am 16. Dezember im Regionalmuseum Villa Wippermann Halver eröffnet. Innerhalb von etwa zwei Stunden versahen sie die Ausstellungsstücke mit den vereinseigenen Rahmen. Anschließend brachten sie die Bilder ins Lager des Museums.

In zwei weiteren Arbeitseinsätzen soll die Ausstellung aufgebaut werden. Sie wird sich diesmal über beide Ebenen des Museums erstrecken. Rainer Herberg,  Vorsitzender des Vereins, zeigte sich sehr erfreut über die hohe Einsatzbereitschaft der Vereinsmitglieder.

Zwanzig Fotografinnen und Fotografen des Vereins werden unter dem Titel „Unsere Art“ ihre Werke in der Villa zeigen. Nach bisher zehn Ausstellungen in Halver, Breckerfeld, Kierspe und Lüdenscheid wird diese die bisher größte Präsentation des Vereins sein. In den nächsten Tagen werden Plakate und Handzettel in Halver und den umliegenden Städten auf die Veranstaltung hinweisen.

Anzeige

Außerdem hat der Verein erstmalig große Banner an gut sichtbaren Stellen im Stadtgebiet aufgehängt. Die Fotografinnen und Fotografen hoffen auf regen Besuch ihrer Ausstellung, die bis zum 17. März 2019 zu sehen sein wird.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here