TEILEN
Die Autorinnen und Autoren der VHS-Geschichtenschmiede schreiben immer wieder fantastische Geschichten. Am 15. Dezember lesen sie im Meinerzhagener Bettenahus Lienenkämper. Foto: pixabay.com

Meinerzhagen/Volmetal. „Nicht nur eine Weihnachtsgeschichte“ verspricht die Lesung, zu dem die Autorinnen und Autoren der VHS-Geschichtenschmiede am Sonntag, 15. Dezember, nach Meinerzhagen einladen. Gastgeber ist das Bettenhaus Lienenkämper, das die heimische Autorengruppe eingeladen hat zu stimmungsvollen, aber auch ganz anderen Weihnachtsgeschichten. Für die Gäste gibt es diese Geschichten auch als kleines Weihnachtspräsent ausgedruckt, zum noch einmal Selberlesen oder als besonderes, literarisches Geschenk für andere.

Ein Krimi ist auch dabei

Die Autorinnen und Autoren der VHS-Geschichtenschmiede machen sich seit über fünfundzwanzig Jahren Gedanken um das Weihnachtsfest. Immer wieder neue. Jedes Jahr. Wenn die Adventszeit eingeläutet ist, schreiben sie eine Weihnachtsgeschichte. Ungewöhnliche, skurrile, romantische, satirische, sehnsuchtsvolle, melancholische, nostalgische, sentimentale. Mit Sternen und ohne, schneereich oder großstadtbeleuchtet, manchmal glitzergeschmückt, meistens mit Baum, aber immer im Kerzenlicht. Und laden damit an diesem dritten Advent ein zu heiteren, besinnlichen, ungewöhnlichen, auf jeden Fall einmal ganz anderen Geschichten rund um Weihnachten. Und einem Weihnachtskrimi.

Liebeshändel in der Seniorenresidenz

Martina Schnerr-Bille stellt gleich im Titel ihrer Geschichte fest: „Ich glaub doch nicht an den Weihnachtsmann“, Inge Schmitz fürchtet, „Weihnachten nicht ohne Mama“ verbringen zu können. Dafür trifft Jürgen Wilmsen „Mama Lucia“ zum Fest, Bärbel Wengenroth feiert ganz alternativ mit einem „Caganer“, Heike Steinbach träumt vom „Abhauen“ über die Tage, Annette Kaufmann bewältigt erfolgreich eine nahende „Weihnachtsdepression“ und der Weihnachtskrimi von Martina Wittwer führt die Zuhörer schließlich in eine Seniorenresidenz, in der komplizierte Liebeshändel so ganz und gar nicht zu besinnlicher Feststimmung beitragen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Die VHS-Lesung, bei es natürlich auch Kaffee und weihnachtliches Gebäck gibt, beginnt am Sonntag, dem 15. Dezember, um 15.00 Uhr im Bettenhaus Lienenkämper in der Hauptstr. 2 in Meinerzhagen. Der Eintritt ist frei.

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here