Symbolbild pixabay.com

Lüdenscheid. Von Konzertabsagen hat Lutz Graupner erst mal die Nase voll. Die Enttäuschung darüber, dass er in der vergangenen Woche auch die Auftritte von „Selfish“ und „Secret Sign“ sehr kurzfristig absagen musste, hat der Vorsitzende von „Underground Musik“ inzwischen aber verdaut. „Ich muss einfach was machen“, sagt er. Deshalb hat er kurzerhand einen Kleider- und Spielzeugbasar organisiert. Wer am Sonntag, 18. Dezember, von 12 bis 17 Uhr im Vereinsheim an der Herscheider Landstraße 146 dabei sein will, sollte sich schnell anmelden unter 0171 6 21 85 87 (Lutz Graupner).

Underground Musik setzt auf familienfreundliche Preise. „Ein kleiner Tisch kostet fünf Euro Gebühr. Große Tische kosten acht oder zehn Euro“, kündigt Lutz Graupner an. Auch frische Waffeln, Kaffee und Kaltgetränke werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Die Macher von Underground Musik setzen darauf, dass Besucherinnen und Besucher am 18. Dezember ein schönes Angebot vorfinden.

Die Hoffnung auf Konzerte hat Lutz Graupner trotz allem noch nicht aufgegeben. Der nächste Termin steht bereits fest. Underground Musik will am 11. Februar mit einem Konzert von „Ohne Yoko“ ins neue Konzertjahr starten.

Anzeige