Start Lennetal Plettenberg Unbekannte wüten mit Axt auf Familienwiese

Unbekannte wüten mit Axt auf Familienwiese

Stadt Plettenberg lobt Belohnung von 500 Euro für sachdienliche Hinweise aus

0
TEILEN


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Bislang unbekannte Personen haben während der Osterfeiertage erheblichen Sachschaden in Höhe von rd. 4.000 Euro auf der Familienwiese in Böddinghausen angerichtet. Das berichtet die Stadtverwaltung.

___STEADY_PAYWALL___

Ein Baum wurde mehr oder weniger fachgerecht mit einer Axt gefällt und zwei weitere Erlen so am Stamm beschädigt, dass sie unweigerlich absterben und vorsorglich durch den Baubetriebshof entfernt werden müssen. Weiterhin wurde ein hölzerner Sicherungszaun eines Spielgerätes entfernt und an Ort und Stelle verfeuert.

Eine Strafanzeige wurde umgehend gestellt; die Stadt Plettenberg lobt für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des/der Täter/s führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus. Hinweise bitte an die Polizei in Plettenberg, Tel. 02391/91990.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Fachbereichsleiter Sebastian Jülich ist sich sicher, dass der bzw. die Axtschwinger und Feuerteufel in diesem stark frequentierten Bereich bei feinstem Ausgehwetter gesehen und auch gehört worden sind und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: “Diese massive und sinnlose Schädigung der Allgemeinheit muss aufgeklärt und bestraft werden!”

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here