TEILEN
Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Am frühen Montagmorgen ist eine Tankstelle an der Bräuckenstraße überfallen worden. Der bewaffnete Täter verschwand mit Bargeld. Wie die Polizei mitteilt, wollte ein Angestellter gegen 00.20 Uhr das Gebäude verlassen. Unmittelbar an der Tür drängte ein bislang unbekannter Täter den 22-Jährigen unter Vorhalt eines Messers zurück. Drinnen forderte er die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute flüchtete er in unbekannte Richtung.

Der Täter war mindestens 185 cm groß, von schlanker Statur, komplett schwarz gekleidet und maskiert.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ergebnislos. Der 22-Jährige blieb unverletzt.

Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here