tennisverein-plettenberg
Kai Hagen (r.) und Michael Dabow (l.) überreichten den symbolischen Scheck an Achim Winterhoff und Jugendspieler des TV Plettenberg. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Im Tennisverein Plettenberg spielen derzeit rund 50 Kinder und Jugendliche Tennis. Die Jugendarbeit des Vereins unterstützt die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis mit einer Spende von 2000 Euro.

Vorstandsvorsitzender Kai Hagen und Michael Dabow Marktbereichsleiter in Plettenberg übergaben den symbolischen Spendenscheck für die Tennisjugend des TVP. Das Bestreben, die Jugend zu fördern, nehme einen großen Platz in der Arbeit des Vereins ein, begründeten sie die Zuwendung.

Rund 50 Kinder und Jugendliche

Der 1. Vorsitzende Achim Winterhoff bestätigte, dass der Tennisverein das Geld für die Nachwuchsförderung gut gebrauchen könne. “Für unseren kleinen Verein bedeutet es einen großen Aufwand, die rund 50 Nachwuchsspieler zu fördern. Trainerstunden, Fahrten zu den Meisterschaftsspielen, aber auch die Unterhaltung der Tennisanlage am Edenborn seien kostspielig. Genau 222 Mitglieder zählt der Tennisverein Plettenberg aktuell. Davon seien rund 120 sog. “Vollzahler”, berichtete Winterhoff.

„Tennis ist dynamisch, sportlich, gesund und familienfreundlich. Der Verein leistet bedeutende Arbeit vor Ort. Wir unterstützen dieses ehrenamtliche Engagement gerne mit unserer Spende“, sagte Kai Hagen.

Erlös aus Sparlotterie

Die finanziellen Mittel stammen aus der Sparlotterie der Sparkassen. Gemäß dem Motto „An sich und andere denken!“ spart der Teilnehmer der Lotterie zugleich Geld an und sichert sich die Chance auf Gewinne. Dabei denkt er aber auch an andere, denn fast 150.000 Euro flossen 2017 an gemeinnützige Einrichtungen und Vereine im Geschäftsgebiet der Sparkasse im Märkischen Kreis.

Quelle: u.a. Pressemitteilung der Vereinigten Sparkasse im MK

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here