TEILEN
"Slap Attack" trommelt bis die Finger glühen. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Trommeln bis die Finger glühen: Das Street Percussions Ensemble „Slap Attack“ gab am Samstagnachmittag im Rosengarten alles. Die 15 Bandmitglieder haben den Rhythmus im Blut. Sie unterstützten Thomas Wewers, Leiter der Integrativen Kulturwerkstatt „Alte Schule“, und sein Team, bei der Werbung für die Veranstaltungen der Kulturwoche unter dem Motto „Augenschmaus und Ohrenweide“. Die Kulturwoche beginnt mit dem Sommerfest am 30. Juni am Johannes-Busch-Haus.

Afro-amerikanische Rhythmen

Die Percussionisten haben selbst jede Menge Spaß bei ihren Auftritten. Foto: Wolfgang Teipel

Unter der Leitung von Rainer Emerson spielen die zurzeit 15 Mitglieder der Band eigene Arrangements afrikanischer und afro-amerikanischer Rhythmen wie Samba, Samba Funk, Samba Reggae, Kuku oder Kassagbe. Mit ihren leicht tragbaren mobilen Instrumenten vorwiegend brasilianischer Herkunft steckt die Gruppe schnell Menschen rhythmisch an. Und die Trommler selbst haben jede Menge Spaß.

Porträts und jede Menge  künstlerische Freiheit

Das Theater im Dorf stand in Zusammenarbeit mit „Art obscura“ ganz im Zeichen der Porträtmalerei. Lustige Zeichnungen von Passanten auf braunem Packpapier flatterten an Leinen aufgehängt im Rosengarten. Mit einer wirklichkeitsgetreuen Abbildung ihrer Köpfe durften die Porträtierten allerdings nicht rechnen. Die Frauen und Männer an den Staffeleien nahmen sich jede Menge künstlerische Freiheit.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Das “Theater im Dorf” steht für jede Menge künstlerische Freiheit. Foto: Wolfgang Teipel

Das alles lieferte einen Vorgeschmack auf die kreativen Aktionen während der Kulturwoche „Augenschmaus und Ohrenweide“. Sie bietet neben dem Sommerfest am Johannes-Buschhaus (30. Juni, 10 bis 21 Uhr) zahlreiche Veranstaltungen mit Musik, Improvisationstheater, Maskenspiel und Tanzperformance im großen Zirkuszelt auf dem Gelände an der Bodelschwinghstraße.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here