TEILEN
Prof. Harald Hoeren (Mitte) leitet das Konzert mit der Musik alter Meister. Foto: Veranstalter

Schalksmühle. Bereits zum 54. Mal findet am 5. Januar 2020 um 17:00 Uhr in der Kreuzkirche Am Mathagen das Konzert „Musik alter Meister“ statt. Unter der Leitung von Prof. Harald Hoeren (Cembalo) wirken in dem Ensemble Annette Wehnert und Paul Lindenauer (Violine), Laura Johnson (Viola), Imola Gombos (Violoncello und Viola da Gamba), Daniel Rothert (Block- und Traversflöte) sowie Dane Roberts (Kontrabass) mit.

Prof. Harald Hoeren: Er begann seine musikalische Laufbahn bei der „Camerata Köln“. Als Cembalist und Fortepianospieler hat er sich in über 100 CD-Einspielungen mit Musik vom Frühbarock bis hin zur Wiener Klassik profiliert. Konzertreisen führten ihn durch fast alle mittel- und westeuropäischen Länder, nach Asien, Nord- und Südamerika. 1983 und 1990 war er Gastprofessor an der „University of the Philippines“ in Manila, und seit 1984 leitet er eine Klasse für historische Tasteninstrumente an der Musikhochschule in Frankfurt am Main, wo er 1999 zum Professor ernannt wurde.

Das Programm beinhaltet das Doppelkonzert in a-Moll für Blockflöte, Viola da Gamba und Orchester (TWV 52:a1) (Grave – Allegro – Larghetto dolce – Allegro) sowie das Pariser Quartett in a-Moll für Traversflöte, Violine, Viola da gamba und Bassocontinuo (Allègrement – Flatteusement – Légèrement – Un peu vivement – Vite- Coulat) von Georg Philipp Telemann (1681 – 1767)



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



  • das Concerto in F-Dur, op. 1,3 für Violine und Orchester (Allegro – Adagio – Allegro) von Pietro Nardini (1722 – 1793)
  • das Concerto in F-Dur für Flautino und Orchster (Allegro – Largo – Allegro assai) von Giuseppe Sammartini (1695 – 1756)
  • sowie das Brandenburgisches Konzert Nr. 5 in F-Dur, BWV 1050 für Traversflöte, Violine, Cembalo und Orchester (Allegro – Affettuoso – Allegro)
    von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750).

Eintrittskarten zum Preis von 15,00 € (ermäßigt 11,25 € €/7,50 €) sind erhältlich im Bürgerbüro oder über den Ticketshop der Gemeinde Schalksmühle (zuzüglich der Eventim-Gebühr). Vorbestellungen sind möglich unter der Telefonnummer
0 23 55/84-0 oder unter der E-Mail-Adresse kulturbuero@schalksmuehle.de.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here