Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Training im Alltag bei Lungenerkrankungen

Training im Alltag bei Lungenerkrankungen

0

Lüdenscheid. Sport ist gut für Körper, Geist und Seele, stärkt das Herz-Kreislauf-System und die körpereigene Immunabwehr. Bewegung kann helfen, Krankheiten vorzubeugen beziehungsweise bereits vorhandene Erkrankungen – beispielsweise die chronisch obstruktive (verschließende) Lungenerkrankung oder Bronchiektasen, einer Ausweitung der mittelgroßen Atemwege, zu lindern. Bei einem Vortrag im Seminarzentrum (Haus 7) des Klinikums Lüdenscheid erklärt Michael Deitenbach, Leiter der Abteilung Physikalische Therapie am Klinikum Lüdenscheid, am kommenden Dienstag, 15. Mai, um 18.00 Uhr, wie man am besten trainiert. Darüber hinaus gibt er praktische Tipps, wie Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen mehr Bewegung in ihren Alltag einbauen können und welche positiven Auswirkungen die Bewegung auf die Lebensqualität, die Belastbarkeit und Ausdauer im Alltag der Betroffenen haben kann. Der Vortrag gibt praktische Tipps und Hilfen für den Alltag.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe „Dienstags in den Märkischen Kliniken“ statt und ist für alle Besucher kostenlos

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here