"Total Genial" das Kindermusical, wurde auch diesmal in Eigenregie von Kindern und Jugendlichen erarbeitet. Das Thema zu Ostern: Zachäus. Fotos: Iris Kannenberg

Lüdenscheid. Auch in diesem Jahr trafen sich 20 jugendliche Mitarbeiter und 60 Kinder in der evangelischen Kirche Oberrahmede zu einem “genialen” Projekt. Seit mehr als 20 Jahren verwirklichen die Jugendlichen der Gemeinde gemeinsam mit interessierten Kindern jeweils zu Weihnachten und zu Ostern ein eigenes Musical.

Vier Tage Zeit

Sie waren mit Feuereifer dabei und machten das auch noch richtig gut.

Vier Tage haben sie dafür Zeit. In dieser Zeit wird geprobt, musiziert, gespielt, es werden Kulissen gebaut und Kostüme gebastelt. Dann gibt es zwei Aufführungen, in denen Kinder und Jugendliche jedes Mal aufs Neue zeigen, was in ihnen steckt.



Der kleine Mann

Ganz schön müde waren sie auch, nach vier Tagen Proben.

Dieses Mal ging es um Zachäus, einen kleinen Mann, der nichtsdestotrotz in der Bibel eine große Bedeutung hat. Denn er ließ nicht locker und wollte unbedingt Jesus sehen. Dazu stieg er auf einen Baum und Jesus lud sich prompt bei ihm zum Essen ein. Zachäus, als Zöllner damals einer der bestgehasstesten Leute Israels, vollbrachte mit Jesu Hilfe das scheinbar unmögliche: Er veränderte radikal sein Leben und bewies den nachfolgenden Generationen, dass die Umkehr von einem echt miesen Leben eigentlich immer auch eine echte Möglichkeit ist.

In kein Schema passen

Voll war es in der Kirche. Die Zuschauer waren begeistert.

Und das selbst dann, wenn man rein äußerlich ein sehr kleiner Mensch ist und auch deshalb schon so gar nicht ins Schema passt.

Die kleinen Leute, die dieses Musical umsetzten, verstanden die Geschichte richtig gut und legten sich voll ins Zeug. Sie waren mit Feuereifer dabei und zeigten zwei Aufführungen in der vollbesetzten Kirche, die sich wirklich sehen lassen konnten.

Ausnahmezustand in der Kirche

Ganz schön mutig. Drei kleine Sängerinnen performen ein Zachäus-Lied.

Sie sangen, spielten, tanzten und gaben alles. Immer unter der sachkundigen Anleitung der Jugendlichen, die im Vorfeld die Texte geschrieben hatten und auch die Musik.

Vier Tage, in denen Kirche und Kirchenhaus nicht nur im Ausnahmezustand waren, sondern auch voller echtem Leben. Die Angehörigen dankten es der bunten Schar mit viel Applaus und großer Begeisterung. Zu Recht. Wer sich in diesem Alter traut, ganz allein mit einem Mikrofon in der Hand vor mehreren hundert Erwachsenen zu performen und das auch noch besser macht, als so manch Großer, hat Applaus mehr als verdient.

Außergewöhnliches Event

Die Mitarbeiter erkennt man am grünen Shirt. Hier: Einzug in die Kirche.

“Total Genial”, wie der Ferienspaß der ev. Kirche Oberrahmede heißt, ist ein außergewöhnliches Event, bei dem Kinder und Jugendliche sich immer wieder aufs neue trauen, die Erwachsenen zu begeistern und ziemlich “alt” aussehen zu lassen.

Spaß hat es natürlich zudem gemacht. Dieses “Total Genial” über den kleinen Zachäus, der über sich hinauswuchs, war ein großer Erfolg und eine echte Herausforderung, die von Mitarbeitern und Kindern gemeinsam erfolgreich bewältigt wurde. Das nächste Kindermusical entsteht in der Weihnachtszeit. Das Thema wird noch nicht verraten …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here