TEILEN
Foto: PSG

Plettenberg. In diesem Jahr behielten die Senioren der Plettenberger Schützengesellschaft festen Boden unter den Füßen. Anstelle einer Biggefahrt wurde der Plettenberger Ortsteil Ohle angesteuert und dort im blau-gelb geschmückten Saal der Gaststätte Zur Post gemütlich gefeiert.

Das amtierende Schützenkönigspaar Bernhard Schlütter und Sabine Wilmink mit seinem Hofstaat übernahm die Bewirtung der Senioren und kredenzte selbst gefertigte Torten, Kuchen und liebevoll belegte Schnittchen. Die blau-gelben Schlipsträger (Thronherren) servierten eilfertig kühle Getränke, die Throndamen übernahmen den Kaffeepart.

Shantychor und Filmanekdoten

Der Shantychor Werdohl unterhielt die PSG-Senioren aufs Beste. Foto: PSG

Die Stunden vergingen wie im Flug bei netten, lebhaften Gesprächen. Der Shantychor Werdohl unterhielt mit Auszügen aus seinem Repertoire, so dass die Schiffstour auf der Bigge gar nicht so sehr vermisst wurde. Das fidele Publikum klatschte, schunkelte und sang nach Belieben kräftig mit.

Für die Gehbeeinträchtigten war es sogar von Vorteil, im Ohler Saal feiern zu können, da sie den steilen Uferabschnitt an der Bigge nicht bewältigen mussten.

PSG-Kameramann Heinz-Wilhelm Allhoff hatte im Vorfeld filmische Anekdoten aus früheren Schützenfestjahren zusammengeschnitten, die den Senioren an der Leinwand gezeigt wurden und so manche Erinnerung aufleben ließen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here