Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. Ein 66-jähriger Lüdenscheider ist am Donnerstagabend nach einem folgenschweren Unfall gestorben. Er war zuvor auf einem Grundstück  an der Altenaer Straße von seinem eigenen Auto überrollt worden. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Bochumer Klinik geflogen. Hier starb er nach Polizeiauskunft am Donnerstagabend.

Der 66-Jährige soll versucht haben, seinen Wagen aufzuhalten, nachdem er bemerkt hatte, dass sich das führerlose Fahrzeug aus ungeklärter Ursache plötzlich in Bewegung gesetzt hatte. Dabei stürzte er und wurde von dem Wagen überrollt.

 

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here