Tobi Katze ist am 8. Juni in der Stadtbücherei Lüdenscheid zu Gast. Foto: Anna-Lisa Konrad

Lüdenscheid. In Sachen Poetry Slam ist zwar Sommerpause, aber die „Road to NRW Slam“ geht weiter. Nächster Halt ist die Stadtbücherei Lüdenscheid in der am Freitag, 8. Juni, ab 19.30 Uhr der Bestsellerautor Tobi Katze zu Gast sein wird. Seine Live-Show zum gleichnamigen Buch „Morgen ist leider auch noch ein Tag“ verspricht viel Spaß bei einem eigentlich unlustigen Thema: Depression.

In schlechten Phasen starrt er stundenlang die Raufasertapete an („irre Action für die Augen“), diskutiert ausgiebig mit sich selbst die Sinnlosigkeit des Aufräumens und lässt sich von einem klingelnden Telefon Schuldgefühle einreden. In sehr schlechten Phasen ist sogar das zu anstrengend.

Unterhaltsam und selbstironisch erzählt Tobi Katze Geschichten über das Leben mit der psychischen Störung, die er mit vier Millionen Menschen in Deutschland teilt.

Spricht man so über Depression? Ja, genau so! Und es darf dabei herzhaft gelacht werden.

Im Zuge der Landesmeisterschaften im Poetry Slam am 5. und 6. Oktober in Lüdenscheid hat das Veranstalterduo Anna-Lisa Konrad und Marian Heuser über 50 Lesungen, Slams und Workshops zusammengetragen, die auf das Großereignis im Herbst hindeuten.

Karten kosten 10,00 € zzgl. VVK-Gebühren und können in der Stadtbücherei oder online über Eventbrite bezogen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here