TEILEN
Online und auf Plakaten wirbt das Power-Up-Team vom Sorpesee für die Workshops 2019. Themen sind unter anderem Klima- und Umweltschutz vor Ort.


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Neuenrade/Sorpesee. Im August und Oktober für 16 bis 20-Jährige am Sorpesee: Gratis-Workshops für junge Leute aus Sundern, Arnsberg, Balve und Neuenrade. “Power Up” heißt das seit 2017 stattfindende Projekt. Um Themen wie “Fridays for Future” und  aktives Handeln für Umweltschutz soll es in diesem Jahr gehen. In der Ankündigung heißt es: “Klimaschutz und Nachhaltigkeit – PowerUp! goes green”. Anmeldung ist bis zum 14. Juli möglich – unter anderem online.

___STEADY_PAYWALL___
Die Projektkoordinatorinnen Antonia Bücher und Pia Schültke mit den Trägern und Unterstützern des Projekts. Für Neuenrade sind Felix Oblotzki (Jugendzentrum Neuenrade), Bürgermeister Wiesemann und Agnes Tramberend (Jugendnetzwerk Neuenrade) dabei. Foto: Frank Albrecht

Durch EU-Förderung ist das Angebot kostenlos

Was genau in den Workshops stattfindet, darüber entscheiden die mit, die mitmachen, so die Veranstalterinfo. Der erste Workshop findet vom 22. bis 24. August 2019 statt, der zweite am 25. und 26. Oktober 2019. Mitmachen kostet nichts, da das Angebot gefördert wird. Es ist ein sogenanntes LEADER-Projekt. Das sind von der EU mitfinanzierte Projekte, die Enagagement in ländlichen Regionen unterstützten. Dadurch ist nicht nur die Teilnahme kostenlos, auch für Unterbringung und Verpflegung muss nichts bezahlt werden.

Das Power-Up-Angebot gibt es seit 2017  – mit wechselnden Themen. Für die inhaltliche Gestaltung ist das Outdoorzentrum Mosaik am Sorpesee verantwortlich. Langweilig soll es nicht werden. In der Presse-Info heißt es: “In den letzten Jahren hatten die teilnehmenden Jugendlichen sehr viel Spaß und haben noch heute Kontakt.”



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Infos gibt’s online und beim Jugendnetzwerk Neuenrade

In Neuenrade kümmert sich Agnes Tramberend vom Jugendnetzwerk Neuenrade darum, das Angebot bekannt zu machen. Wer Fragen zu den  Workshops hat, kann sich an sie wenden: 0151 10849713 oder info@jugendnetzwerk-neuenrade.de.

Link zum Angebot

Power-Up-Sorpesee

Veranstalter-Info zum Angebot

Träger des Projektes PowerUp! ist die Berufsakademie der Volkshochschulen im HSK e.V. (BBA) in Kooperation mit der VHS Arnsberg/Sundern und der LEADER-Bürgerregion am Sorpesee. Projektpartner in Neuenrade ist der Verein Forum Neuenrade e.V.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here