Das Produktionsteam lädt zur offenen Probe und zum Werkstattgespräch ins Theatercafé ein. Foto: Theater Hagen

Hagen. Die zweite Premiere in dieser Spielzeit im Großen Haus des Theater Hagen ist „Wie im Himmel“, ein Schauspiel mit Musik von Kay Pollack nach dem gleichnamigen Film.

Im Vorfeld dazu findet eine Einführungsveranstaltung unter dem Titel „Theater Hautnah“ statt – dieses Mal allerdings an einem anderen Wochentag und zu einer anderen Uhrzeit, nämlich am FREITAG, 29. September 2017 im Theater Hagen. Es beginnt um 18.00 Uhr im Theatercafé mit dem Werkstattgespräch. Dabei geben das Produktionsteam mit dem Regisseur Thomas Weber-Schallauer, der Ausstatterin Britta Tönne, dem musikalischen Leiter Andres Reukauf und der Dramaturgin Dr. Maria Hilchenbach Einblicke in dieses Werk und dessen Umsetzung auf der Hagener Bühne. Anschließend kann dann die Probe auf der Bühne besucht werden. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here