TEILEN
The Milk Carton Kids - zeitgenössischer Folk und dazu noch weltbekannt. Sie sind bereits das dritte Mal in Lüdenscheid. Foto: Megan Baker

Lüdenscheid. Mit den MILK CARTON KIDS kommen zwei ungeheuer talentierte und sympathische junge Künstler aus den USA nach Lüdenscheid, um zum dritten Mal in ihrer noch recht kurzen Karriere im Kulturhaus aufzutreten. Die ‚Kids‘ gehören zu den Stars der amerikanischen Folk- und Songwriter-Szene und zu den beliebtesten Künstlern der Konzertreihe ‚Folkpack‘ des Kulturvereins KALLE e.V. Sie teilen sich in ihrer Heimat die Bühne mit den ganz Großen, treten regelmäßig in Fernsehshows auf und durften sich Anfang des Jahres über eine weitere Grammy-Nominierung freuen. Mitbringen werden sie Songs eines neuen Albums und eine bezaubernde junge Songwriterin aus Irland als Support.

Bereits das dritte Mal in Lüdenscheid

Für das Singer-Songwriter-Duo aus dem kalifornischen Eagle Rock darf das Kulturhaus auf keiner Europa-Tournee fehlen, zweimal wurden sie hier in den vergangenen Jahren vor beinahe ausverkauftem Haus begeistert gefeiert. Am Samstag, dem 25. Mai, kehren Joey Ryan und Kenneth Pattengale zurück, die an anderen Abenden in europäischen Hauptstädten wie London, Dublin, Amsterdam oder Stockholm auf der Bühne stehen.

Reine Magie

Zwei Stimmen, zwei Gitarren und ein Mikrofon, mehr benötigten die Milk Carton Kids bei ihrem letzten Besuch 2016 nicht, um Besucher aus ganz Deutschland im Theatersaal zu Begeisterungsstürmen hinzureißen. ‚Reine Magie‘ titelten die RUHR NACHRICHTEN auf der Seite ‚Aus aller Welt‘: „Was für ein Coup! Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren blickt die Folk-Welt nach Lüdenscheid: Es ist tatsächlich noch einmal gelungen, The Milk Carton Kids zu einem Auftritt im dortigen Kulturhaus zu bewegen. (…) Ihre Musik ist von der ersten Sekunde an reine Magie: Die absolute Reduktion auf betörend reine Harmonie-Gesänge und fein gezupftes Gitarrenspiel lässt den Folk-Purismus des New Yorker Greenwich Village der frühen 60er-Jahre lebendig werden. (…) Die Menschen im ausverkauften Haus hängen bei Songs wie ‚Monterey‘ oder ‚Shooting Shadows‘ an den Lippen ihrer Idole, lachen über ihre schrägen Gags.“ Das Zusammenspiel von Kenneth Pattengale und Joey Ryan, schrieb Max Florian Kühlem, erreiche dabei einen so hohen Grad an Perfektion, wie man ihn selten erlebt.“



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Zeitgenössischer Folk

Rosie Carney wird das Vorprogramm beschreiten. Foto: Daniel Alexander

Joey und Kenneth erinnern tatsächlich gelegentlich an die frühen ‚Simon & Garfunkel‘ und haben dabei auch gleich das Lebensgefühl dieser Zeit übernommen. Mit ihrem zeitgenössischen Folk, der tief verwurzelt ist in den amerikanischen Folkmusiktraditionen, mit versiertem Gitarrenspiel, perfekt austariertem Harmoniegesang und einer Menge trockenem Humor werden sie auch diesmal das Publikum im Kulturhaus verzaubern.

Unter anderem mit Songs ihres aktuellen Albums “All the Things That I Did and All the Things That I Didn’t Do”, das ebenso wie eine ihrer früheren Veröffentlichungen für einen Grammy nominiert war. Im Vorprogramm des Konzertes wird Rosie Carney zu erleben sein, eine junge englische Songwriterin, die in Irland lebt und gerade ihr Debut-Album veröffentlicht hat.

The Milky Carton Kids, Kulturhaus Lüdenscheid, 25. Mai, ab 19.30 Uhr
.
Tickets gibt es zum Preis von 20 € (zzgl. VVK-Gebühr) an der Theaterkasse des Kulturhauses, in der Geschäftsstelle der Lüdenscheider Nachrichten und im ‚Klein Oho‘ im Sterncenter. Informationen und Videos finden sich auf www.folkpack.de.

 

 

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here