Das Team Streetwork lädt ein zum Kicken und Spaß haben. Foto: Stadt Kierspe

Kierspe. Da nun die dunkle Jahreszeit wieder anbricht, hat das Team Streetwork der Stadt Kierspe neue Angebote parat. Zum einen startet wieder das beliebte Sportangebot „Sports – Fan“ in der Sporthalle Felderhof. Seit vielen Jahren kann Team Streetwork der Stadt Kierspe jeden Freitag von 18 bis 20 Uhr einen Teil der Sporthalle nutzen. In dieser Zeit können Jugendliche ab zwölf Jahre Fußball spielen, sich bewegen und Spaß haben.

Kicken und Spaß haben

„Wir wollen kein Training anbieten und so in Konkurrenz mit Kiersper Fußballvereinen treten. Die Jugendlichen sollen einfach nur kicken und Spaß haben“, erklärt Christian Schwanke vom Team Streetwork. Die Jugendlichen müssen die Spielzeiten in der Halle, so wird weiter erläutert, selbst organisieren. Angefangen vom Wählen der Mannschaften bis hin zum Klären von strittigen Situation. „Diese Methode der Eigenregie hat sich in der Vergangenheit bewährt“, weiß Schwanke zu berichten.

Das Angebot richtet sich nach den Corona-Vorgaben. Das heißt, es gilt 3G. Das Angebot ist kostenfrei und Anmeldungen sind nicht nötig. Wer dabei sein will, muss lediglich Hallenschuhe und Sportsachen mitbringen.

Anzeige

Spielangebot in der Rönsahler Turnhalle

Ein neues Angebot ist die „Jugz BoX Indoor“. Das beliebte Spielangebot, das im Sommer im Volmefreizeitpark stattfindet, zieht nun in die Rönsahler Turnhalle um. Freitags von 15:30 bis 17 Uhr können sich alle Kinder ab sechs Jahren mit den verschiedenen Spiel- und Sportgeräten beschäftigen. Auch dieses Angebot ist kostenfrei und es gilt die „3G-Regel“. Die Kinder können alleine oder auch mit ihren Eltern vorbeikommen. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Treffen am Streetbully

Am Streetbully können sich Leute treffen, quatschen und cillen. Foto: Stadt Kierspe

Ein weiteres Angebot „meet it – Treffpunkt Streetbully“ und steht ganz unter dem Motto „Freunde treffen, chillen, quatschen“. Der blaue Bully wird auch in den Wintermonaten unterwegs sein und er hat feste Stationen. So steht er donnerstags von 18:00 – 18:45 Uhr in Rönsahl an der Servatiusschule oder am Markplatz und von 19:00 bis 20:00 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz in Kierspe. Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, können dann zum Quatschen vorbeikommen. Das Team Streetwork bietet nicht nur Hilfe und Beratung bei Problemen an, sondern auch die Möglichkeit einfach nur zu reden. Es stehen Spielkarten und Würfelspiele zum Zeitvertreib zur Verfügung und es gibt was zu naschen.

Und wem es zu kalt wird, der kann freitags ab 18 Uhr ins Jugendzentrum relaX kommen. Das ist nämlich extra lange geöffnet. Der „Chill out – Freitag“ läuft bis 22 Uhr, wo alle Spiel- und Freizeitgeräte, wie Darts, Billard oder Tischtennis, genutzt werden können und es aber auch kleine Speisen und Getränke gibt.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here