Beide Fahrzeug wurden stark beschädigt. Foto: Polizei Hagen

Hagen. (ots) Ein 53-Jähriger Taxifahrer ist am Mittwoch auf der Emster Straße gegen ein parkendes Fahrzeug geprallt. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Laut Polizeibericht, war der Fahrer um 06:03 Uhr auf Emster Straße in Richtung Eppenhauser Str. unterwegs. In einer Linkskurve kam der Mercedes von der Fahrbahn ab und stieß gegen das Heck eines geparkten Mazda. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt (ca. 17.000 Euro Schaden). Der Aufprall war so stark, dass auch die Pflasterung des Bordsteins und die dortige Bepflanzung der Grüninsel beschädigt wurden. Das Taxi (Mercedes) war anscheinend ungebremst auf den Mazda geprallt, der dadurch auf den dortigen Gehweg geschoben wurde. Die Unfallursache ist bisher ungeklärt.

Der Taxifahrer vermutete einen technischen Defekt seines Fahrzeuges. Der Wagen wurde draufhin für weitere Untersuchungen sichergestellt. Der Taxifahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Das geparkte Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit ist. Es wurde abgeschleppt. (ros)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here