Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com
Mit diesem Fahndungsfoto sucht die Polizei nach dem flüchtigen Räuber.

Lüdenscheid. (ots) Nach dem schweren Raub auf eine Tankstelle an der Paulmannshöher Straße am 4. März sucht die Polizei weiter Zeugen und veröffentlicht Fotos des noch flüchtigen Räubers.

Der Mann hatte die Shell-Tankstelole gegen 20.55 Uhr betreten und eine Angestellte (46) mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Als er es bekommen hatte, forderte er das Opfer auf, sich auf den Boden zu legen. Auf dem Boden liegend schlug der Täter der Dame mit der Waffe auf den Hinterkopf. Anschließend rannte er aus dem Geschäft in Richtung Klinikum Lüdenscheid.



Täterbeschreibung: Schlank bis schmächtig, jugendliches Erscheinungsbild (max. 25 Jahre), ca. 170 cm groß, dunkle Augen, trug eine weiße Schirmkappe der Marke “Adidas”, dunkle bis schwarze Kapuzen-/Blouson-Jacke, schwarze Jogginghose mit zwei weißen Streifen an den Hosenbeinen, schwarze Turnschuhe/Sneaker.

Hinweise nimmt die Wache Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here