Ilona Ladwig-Henning (Bildmitte) und ihr Team der Bahnhofsmission Hagen freuen sich über Besuch beim Tag der offenen Tür. Foto: Diakonie Mark-Ruhr

Hagen. Die Bahnhofsmission Hagen der Diakonie MarkRuhr lädt ein zum Tag der offenen Tür am 14. Oktober. Bahnhofsmissionen sind zentrale Knotenpunkte der sozialen Hilfe. Die Bahnhofsmissionen helfen jedem: Sofort, ohne Anmeldung, ohne Voraussetzungen erfüllen zu müssen und gratis.

Die Bahnhofsmission Hagen der Diakonie MarkRuhr veranstaltet am Freitag (14. Oktober) von 12 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür um über die Angebote wie Reisehilfen oder Beratung, z. B. in prekären Situationen, zu informieren.

Interessierte sind herzlich eingeladen um in der Bahnhofsmission (Gleis 8/10) sowie auf dem Bahnhofsvorplatz bei Kaffee und Waffeln mit dem Team der Bahnhofsmission ins Gespräch zu kommen. „Wir würden gern unseren Tag der offenen Tür ebenfalls dazu nutzen, neue ehrenamtliche Mitarbeiter:innen zu finden“, betont Einrichtungsleiterin Ilona LadwigHenning. „Wir freuen uns auf Sie!“

Anzeige