TEILEN
Foto: pixabay.com

Lüdenscheid. (PSL) Die Sanierungsarbeiten „Am Kamp“ im Ortsteil Brügge werden fortgesetzt: Die über die Straße führende Volmebrücke wird ab Montag, 30. März, voraussichtlich bis in den Sommer komplett gesperrt. Anschließend wird die Erneuerung der Fahrbahn abgeschlossen.

Während der Vollsperrung der Brücke wird für den Fahrzeugverkehr eine Umleitung (U6) eingerichtet: Wer die Straßen „Am Kamp“, „Weidengrund“ und „Am Gehäge“ von der Volmestraße aus erreichen bzw. von hier aus auf die Bundesstraße gelangen möchte, wird über die Halverstraße/B229 geführt. Die Umleitung wird ausgeschildert. Außerdem wird für Fußgänger eine Behelfsbrücke gebaut, die über die Volme führt.

Parallel zur Sanierung der Brücke wird auch das letzte Stück des neuen Gehwegs fertiggestellt, das zwischen der Brücke und dem bereits runderneuerten Teil der Straße „Am Kamp“ liegt. Danach geht es mit der über den Winter unterbrochenen Fahrbahn-Erneuerung weiter.

Anzeige

Die Arbeiten sollen nach Angaben des Fachdienstes Bauservice voraussichtlich im Herbst abgeschlossen sein. Bis dahin sollen auch die letzten Maßnahmen für die Stichstraßen „Weidengrund“ und „Am Gehäge“ beendet sein.

Damit nähert sich ein langwieriges und aufwendiges Kapitel der Straßenbauarbeiten in Brügge: Seit 2017 läuft der Komplettausbau der drei Straßen.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here