TEILEN
Die Straße Landemert (rote Markierung) wird ausgebaut. Foto: Stadt Plettenberg

Plettenberg. Im Zuge eines Straßenvollausbaus einschließlich Verlegung von Versorgungsleitungen wird die Straße Landemert, die durch den gleichnamigen Ortsteil führt, ab der nördlichen Zufahrt (aus Richtung Plettenberg kommend) bis zum Einfahrtsbereich des Dorfplatzes gesperrt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Sämtliche außerhalb der Baustelle gelegenen Anwesen bleiben über die südliche Zufahrt (aus Richtung Hülschotten kommend) erreichbar.

Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes ist ein Ausbau der Straße Landemert erforderlich. Aufgrund des fehlenden Unterbaus ist eine reine Sanierung der Fahrbahnbefestigung technisch nicht dauerhaft und daher nicht möglich. Vor Beginn der Maßnahme werden durch die Enervie Leerrohre für eine spätere Verkabelung verlegt. Ebenso wird ein Leerohr für einen späteren Glasfaserausbau vorgesehen.

Die Arbeiten wurden nach öffentlicher Ausschreibung an die Straßen- und Tiefbau GmbH aus Kirchhundem vergeben. Mit den Baumaßnahmen wird am 26. Oktober begonnen. Geplant ist, sie bis zum 31. Dezember 2020 abzuschließen.

Anzeige

Informationen zur Baumaßnahme sind auf der Homepage der Stadt Plettenberg zu finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here