Die Vorbereitungen für die Sprengung haben vor einigen Tagen begonnen. Foto: Sven Prillwitz

Lüdenscheid. Für die anstehende Sprengung der Talbrücke Rahmede muss ein Fallbett angelegt werden. Um diese umfangreichen Arbeiten vorzubereiten, werden die beiden Hänge rechts und links der Altenaer Straße derzeit gerodet. Für die Fällarbeiten auf dem Nordhang muss die Straße „Im Wiesental“ zeitweise gesperrt werden. Während der Vollsperrung können die Anwohner können die Straße „Im Wiesental“ aus dem Norden bis Haus-Nr. 13 befahren.

Von der Altenaer Straße ist die Zufahrt komplett gesperrt. Die täglichen Einsätze werden von 7 bis 18 Uhr dauern und finden planmäßig an Montag (17.10.) bis Montag (24.10.) statt. Wegen der sehr eng bemessenen „Bauzeit“ kann es sein, dass die Sperrung noch einmal verlängert werden muss.

Wichtiger Hinweis: Die Abfuhrzeiten der Müllabfuhr am Donnerstag (20.10.) sind gewährleistet. Die Vollsperrung wird an diesem Tag erst ab 8.30 Uhr greifen. Der Müll wird von 7 bis 8.30 Uhr abgeholt.

Anzeige

Die ausführende Firma ist angewiesen, Fußgänger passieren zu lassen, wenn dies gefahrlos möglich ist. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, an der Arbeitsstelle sehr vorsichtig zu sein und den Kontakt zu den Mitarbeitern der ausführenden Firma zu suchen, um die Arbeitsstelle gefahrlos passieren zu können.

Feuerwehr und Rettungsdienst können den abgesperrten Bereich im Einsatz befahren.