Die Mitarbeiter sind stolz auf ihr Bistro im Schneckenhaus und haben zum ersten Geburtstag einen Kuchen mit einer großen 1 gebacken. Foto: Märkische Werkstätten

Lüdenscheid. Es dauert nicht mehr lange, dann feiert das Bistro der Märkischen Werkstätten im Schneckenhaus der Lüdenscheider Turbo-Schnecken seinen ersten Geburtstag. Darauf sind alle besonders stolz. Die Mitarbeiter haben deshalb schon einmal einen Kuchen mit einer großen 1 darauf gebacken.

___STEADY_PAYWALL___

Im Mai 2017 hatten die Märkischen Werkstätten mit dem „Bistro im Schneckenhaus“, ihr eigenes Restaurant. „So bunt wie unsere Gerichte ist auch unser Team“, sagen die Beteiligten.

Das Schneckenhaus bietet Menschen mit Behinderung einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz im gastronomischen Bereich. Die besondere Mischung des Teams macht es möglich, dass hier jeder von jedem lernt.

Teamarbeit wird großgeschrieben. Hier lernt jeder von jedem. Foto: Märkische Werkstätten

„Teamwork wird bei uns ganz großgeschrieben. Alle unterstützen und helfen sich gegenseitig“, freuen sich die Mitarbeiter. Sie blicken nach fast einem Jahr auf ein zwar anstrengendes aber sehr schönes Jahr zurück.

Das Bistro im Schneckenhaus ist mittlerweile ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt in Lüdenscheid geworden.

Das „Bistro im Schneckenhaus“ wird von fünf Beschäftigten und einer Gruppenleitung in Lüdenscheid geführt. Vom Einkauf der Lebensmittel, über die frische Zubereitung der Speisen bis hin zur Bewirtung der Gäste und dem Abwasch in der Küche: alles Aufgaben der Beschäftigten der Märkischen Werkstätten.

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here