TEILEN
Ab Mittwoch, 22. April ist der Recyclinghof wieder geöffnet. Foto: stl-luedenscheid.de

Lüdenscheid. (PSL) – Der STL öffnet ab Mittwoch, 22. April, wieder den Recycling-Hof. Zunächst gelten verkürzte Öffnungszeiten, eine gesteuerte Zufahrtsregelung und ein eingeschränkter Service auf dem Gelände. Außerdem bleibt der Hof samstags weiterhin geschlossen.

„Bund und Länder haben entschieden, die Corona-Maßnahmen langsam wieder zu lockern. Auf dieser Basis können wir den Recycling-Hof nun auch guten Gewissens wieder öffnen“, sagt Heino Lange. Dennoch bittet der STL-Werkleiter alle Lüdenscheider, den Hof nicht anzusteuern, um lediglich Kleinstmengen abzugeben.

Kontakte möglichst vermeiden

Stattdessen sollten Abfall, Elektrogeräte, Metallschrott, etc. nach Möglichkeit gesammelt abgegeben werden, um nicht mehrere Fahrten machen zu müssen. „Es geht weiter darum, Kontakte mit Menschen möglichst zu vermeiden und die Gefahr einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu minimieren“, gibt Lange zu bedenken.

Anzeige

Aus diesem Grund hat der STL folgende Maßnahmen beschlossen:

  • Der Recycling-Hof ist von montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Die Zufahrt auf das Gelände wird am Eingangsbereich reguliert, damit sich nicht zu viele Menschen gleichzeitig auf dem Hof aufhalten.
  • Der STL wird die Verkehrslage beobachten. Um einen langen Rückstau zu vermeiden, sollen bei Bedarf Baken aufgestellt werden, um den Verkehr über die Wendeplatte am Ende der Stichstraße „Am Fuhrpark“ zu leiten.
  • Die Mitarbeiter packen – anders als sonst – beim Ausladen und Entsorgen ausnahmsweise nicht mit an, um den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten zu können. Das STL-Personal berät Bürger aber selbstverständlich.
  • Die Zufahrt wird nur Personen gestattet, die eine Gesichtsmaske tragen. Außerdem bittet der STL darum, den Hof nicht in einem voll besetzten Fahrzeug anzusteuern, sondern idealerweise allein oder zu zweit.
  • Das Kassenhäuschen darf nur in wirklich dringenden Angelegenheiten betreten werden. Voraussetzung dafür ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter 02351/36520.

„Wir würden selbst gern auf diese Einschränkungen verzichten und unseren gewohnten Service anbieten“, sagt Heino Lange. Die Schutzmaßnahmen seien aber wichtig und sollen so lange gelten, „bis sich alles wieder normalisiert hat“.

Samstags noch bis auf weiteres geschlossen

Samstags bleibt der Recycling-Hof bis auf weiteres geschlossen, um „die Situation zu entzerren“, so der STL-Chef weiter. Denn: „An diesem Tag ist hier immer viel los.“ Weil die Garten-Saison begonnen hat, öffnet der STL aber samstags von 10 bis 15 Uhr die Mülldeponie Kleinleifringhausen. Hier können Lüdenscheider Haushalte Grünabfälle entsorgen.

Seit 23. März ist der Recycling-Hof geschlossen. Damit reagierte der STL auf den trotz der Corona-Pandemie unvermindert hohen Andrang. Zudem hat der Fachbetrieb für Entsorgung und Reinigung sein Personal auf drei Standorte verteilt. Es handelt sich um Vorsichtsmaßnahmen, um die Ansteckungsgefahr für das Personal so gering wie möglich zu halten – und damit vor allem die Abfuhr des Hausmülls im gewohnten Rhythmus und Umfang sicherstellen zu können.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here