Dankeschön-Tour bei schönstem Wetter. Foto: AWO

Hagen. Als Wertschätzung und Dankeschön für 25-, 35-, 40- und sogar 45-jährige Zugehörigkeit zur AWO-Familie stach die AWO Hagen/Märkischer Kreis zu einer stimmungsvollen Fahrt an Bord der „MS Friedrich Harkort“ in See. Von Wetter aus ging es bei einem ausgiebigen Frühstück an Bord und goldenem Herbstlicht in zwei großen Schleifen zum Herdecker Ruhrufer und wieder zurück.

„Die besondere Verbundenheit mit der AWO als Arbeitgeber und als großer Mitgliederverband ist es, was Sie und die gesamte Belegschaft auszeichnet“ bedankte sich Unterbezirksvorsitzender Wolfgang Jörg für langjährige Mitarbeit „über das Normale hinaus“. „Ich bin stolz, wie Sie alle die Werte der AWO in ihrer täglichen Arbeit für die Menschen in Hagen und im Märkischen Kreis mit Leben füllen.“

Zusammenhalt und Engagement haben dem Verband auch in den zurückliegenden schweren Corona-Zeiten geholfen. Die Pandemie war auch der Grund, dass in den letzten Jahren die Ehrungen ausfallen mussten und Wolfgang Jörg gleich drei Jahrgängen von Jubilar*innen gratulieren konnte. Sein besonderer Dank galt Elke Broscheit, die ihre gesamte 45-jährige Berufslaufbahn von der Ausbildung bis zur Pensionierung bei der AWO, zuletzt in der Kita Piepenstock, verbracht hat.

Anzeige

AWO-Geschäftsführerin Birgit Buchholz und die Bereichsleiterinnen Nicole Neises-Weiler und Susanne Jakoby bedankten sich für 25 Jahre Zusammenarbeit bei: Patricia Fox, Renate Esser, Maurizia Giuliani-Langbein und Grazyna Jochem (Kita Kinderburg, Iserlohn), Ulrike Hoberg (Kita Sonnenschein, Werdohl), Sasikala Vijayan, Bettina Schamann und  Wibke Vornbäumen („Zauberland“, Altena),  Doris Komma (Kita Sonnenhang, Lüdenscheid), Silke Ittershagen-Becker (Familienbildung Hemer-Iserlohn), Silvia Krzyzaniak (Amb. Betreutes Wohnen), Marike Kesper-Vekens (Ruth-Grohe-Haus, Hemer), Gabriele  Motyka und Isolde Jannusch (Helmut-Turck-Seniorenzentrum), Evelin Piotrowski, Leiterin der Iserlohner Kita Lummerland, Nancy Kraft, Leiterin der Hagener Kita Königskinder,  Jutta Proske, Leiterin der AWO-Schwangerschafts-Konfliktberatungsstelle. Als einziger männlicher Jubilar ist seit 25 Jahren dabei der Leiter des Helmut-Turck-Seniorenzentrums und Bereichsleiter bei der AWO, Ulrich Goldmann.

Für 35 Jahre Mitarbeit wurden geehrt: Petra Dahlke (Kita Hasselbach, Hagen), Barbara Majohr (Nebengeschäftsstelle Iserlohn), Patricia Hermerschmidt (Kita Kinderland, Iserlohn), Charlotte Jago (Helmut-Turck-Zentrum, Hagen), Ute Gassner (Kita Sonnenschein, Werdohl), Ute Hein (Kita Sonnenhang, Lüdenscheid) und Katrin Rottstock (Kita Rasselbande, Kierspe).

Volle 40 Jahre im Dienst der AWO stehen Ilona Bartels („Kinderburg“, Iserlohn), Gabriele Matyzent (Pflege) und die Leiterin der Kita „Mittendrin“ in Schalksmühle, Charlotte Neuhaus.