TEILEN
Symbolfoto: Unger

Lüdenscheid. (PSL) Die Corona-Pandemie stellt auch die heimische Wirtschaft vor erhebliche Herausforderungen und große Sorgen. Die Stadt Lüdenscheid sichert Gewerbetreibenden daher steuerliche Erleichterungen bei der Gewerbesteuer zu – und verspricht hierfür schnelle und unbürokratische Hilfe.

Gewerbetreibende können ab sofort Anträge auf Herabsetzung der Gewerbesteuervorauszahlungen für das Jahr 2020 stellen. Der Vordruck für diesen Antrag ist auf der Homepage der Finanzverwaltung NRW zu finden.

Link zum Vordruck auf der Website des Finanzamts: https://bit.ly/39k5sFz



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Der ausgefüllte Antrag ist im Original beim zuständigen Finanzamt einzureichen, das über die Bewilligung entscheidet. Voraussetzung für die Bewilligung ist, dass die Antragsteller nachweislich von den Auswirkungen der Pandemie unmittelbar betroffen sind und ihre wirtschaftlichen Verhältnisse darlegen. Eine Kopie des Antrags sollten Gewerbetreibende an die Stadt Lüdenscheid schicken (Adresse siehe unten).

Die Stadt Lüdenscheid bietet Gewerbetreibenden bei Zahlungsschwierigkeiten außerdem eine Stundung aktuell fälliger Gewerbesteuerzahlungen an. Der Aufschub ist zinslos und für bis zu drei Monate möglich, wenn die Zahlungsschwierigkeiten auf die Corona-Pandemie zurückzuführen sind. Der Antrag ist per Post zu schicken an:

Stadt Lüdenscheid, Telekom-Gebäude

Fachdienst Finanzen, Steuern und Beteiligungen

Rathausplatz 2b

58507 Lüdenscheid

Alternativ kann der Antrag auch per Fax (02351/171702) oder per E-Mail an steuern@luedenscheid.de geschickt werden.

Der Vordruck für den Antrag ist hier zu finden: Link https://www.luedenscheid.de/aktuelles/presse/2020/medien/Corona-Stundungsantrag__002_.pdf

Das Rathaus der Stadt Lüdenscheid ist aus aktuellem Anlass für die Bürgerinnen und Bürger geschlossen. Bei dringenden Fragen zum Thema Gewerbesteuer ist der Fachdienst Finanzen, Steuern und Beteiligungen unter der Woche aber telefonisch unter 02351/171373 zu erreichen.

Für steuerliche Erleichterungen im Zusammenhang mit der

  • Körperschaftsteuer
  • Einkommensteuer
  • Umsatzsteuer

ist das Finanzamt zuständig. Informationen dazu finden sich auf der Website des Finanzamts: https://bit.ly/2xpQ7Gi

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here