TEILEN
Joachim Elflein (links) und Fabian Elflein haben im Namen des Unternehmens Elflein Isolierbau GmbH 2.000 Euro an Luthers Waschsalon gespendet. Ilona Ladwig-Henning nahm die Spende am Montag entgegen.

Hagen. Schon im zweiten Jahr in Folge verzichtet das Hagener Unternehmen Isolierbau Elflein GmbH auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner und spendet stattdessen für Luthers Waschsalon. So kann sich die Einrichtung der Diakonie Mark-Ruhr erneut über eine Spende in Höhe von 2.000 Euro freuen.

Bis zu 150 Gäste nehmen Angebote wahr

Geschäftsführer Joachim Elflein hat die Spende am Montag (18. Dezember) gemeinsam mit seinem Sohn Fabian Elflein überreicht. Ilona Ladwig-Henning, die Luthers Waschsalon leitet, zeigte sich dabei überaus dankbar für die Spendenbereitschaft. „Die Spende hilft unserer Einrichtung, der nach wie vor hohen Nachfrage an unserem Hilfe- und Unterstützungsangebot nachzukommen.“ Bis zu 150 Gäste kommen jeweils an den beiden Öffnungstagen zu Luthers Waschsalon, um die Angebote wie beispielsweise Duschen, Wäsche waschen oder zu frühstücken anzunehmen. Dies gilt auch für das allgemein- und das zahnmedizinische Angebot.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here