Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Sieben junge Sängerinnen stellten sich am Sonntag (6. Mai) dem Solo-Casting der Vocal Factory Plettenberg im Ratssaal. Die Gesangsprofis Jini Meyer und Tobias Richter, die zusammen mit dem Vocal-Factory-Vorsitzenden Frank Schmidt die Jury bildeten, nahmen sich Zeit für jede Einzelne und gaben wirkungsvolle Tipps.

Jini Meyer und Frank Schmidt waren beeindruckt von den jungen Gesangstalenten beim Solo-Casting der Vocal Factory. Foto: Bernhard Schlütter

Die sieben Teilnehmerinnen hatten jeweils zwei Lieder vorbereitet, die sie vortrugen, begleitet von Christoph Ohm (musikalischer Leiter der Vocal Factory) am Keyboard oder von Halbplayback. Zuvor hatte Jini Meyer alle mit einem Warm-Up-Coaching vorbereitet. Bei den einzelnen Solovorträgen gaben Jini und Tobias alles, halfen den jungen Sängerinnen, ihre Nervosität abzulegen. Die Jury erlebte durchweg talentierte und starke Stimmen. Die Mädchen bekamen von den Profis hilfreiche Tricks, um ihre Vorträge noch eindrucksvoller und überzeugender zu gestalten.

Tobias Richter riss mit seinem Schwung die jungen Sängerinnen mit und nahm ihnen die Nervosität. Foto: Bernhard Schlütter

Tagessiegerinnen Eleni Lazou und Francesca Kirchhoff-Stewens

Mit Spannung erwarteten die jungen Damen die Bekanntgabe der Ergebnisse am frühen Abend, winkten doch Soloauftritte beim Festival Acappellissimo am 17. November in der Aula Böddinghausen. Dann wird der Jugendchor Soundsation der Vocal Factory zusammen mit den Four Valleys und der A-Cappella-Popband medlz auf der Bühne stehen.

Jini Meyer verkündete die Ergebnisse der Juryberatung. Als Tagessiegerinnen dürfen Eleni Lazou und Francesca Kirchhoff-Stewens beim Festival Acappellissimo ein umfangreiches Solo oder längere Solopassagen singen. Ebenfalls ein Solo darf Celine Marie Schmidt singen. Ein Duett dürfen Benita Murengerantwali und Lisa Marie Hendann bestreiten. Jamie Lee Warmbier und Laurence Kiangala haben Einzel-Coachings bei Jini Meyer gewonnen.

Eleni Lazou absolvierte zwischen Casting und Ergebnisbekanntgabe noch einen Auftritt beim PleWo-Stadtfest. Foto: Bernhard Schlütter

Soundsation übt mit Jini Meyer

Darüber hinaus wird Jini Meyer mit dem kompletten Ensemble Soundsation ein Coaching in Richtung Stimmbildung und Bühnenpräsentation durchführen.

Der Chor Soundsation der Vocal Factory Plettenberg würde sich über weitere Verstärkungen freuen. Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren, völlig unabhängig, ob sie beim Casting mitgemacht haben. Die Proben unter der Leitung von Christoph Ohm finden donnerstags von 18 bis 19 Uhr in der Aula der Martin-Luther-Schule in der Königstraße statt. Auskunft erteilen die Vorstandsmitglieder gerne jederzeit per E-Mail oder telefonisch (Kontakt).

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here