TEILEN
Am Montag und Dienstag haben die Schülerinnen und Schüler anstrengende Proben absolviert. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Nach etwas mehr als vier Stunden mit nur wenig Pause sind die über 50 Schüler geschafft. Da hat Musiklehrer Armin Krull ein Einsehen und beendet die Probe. Vorerst. Am Mittwoch geht’s nämlich weiter. Beim Konzert zum Abschluss der Projektwoche an der Städtischen Adolf-Reichwein-Gesamtschule (STARG) sollen die Mädchen und Jungen aus den drei Bläserklassen eine gute Figur machen.

___STEADY_PAYWALL___

“Musikalisches Niveau hat mich überrascht”

Armin Sarrazin, Posaunist beim Landespolizeiorchester NRW, hat die Schüler über den gesamten Vormittag in Workshops und bei der Tutti-Probe begleitet. „Das musikalische Niveau hat mich positiv überrascht“, sagt der Profi. „Mit der Disziplin hapert es allerdings ein wenig“, schmunzelt er. Kein Wunder nach einem so anstrengenden Vormittag.

Armin Sarrazin, Posaunist im Landespolizeiorchester NRW, leitete auch die Tutti-Probe am Dienstag. Foto: Wolfgang Teipel

Profi-Musiker am Dozenten bei der Projektwoche

Armin Krull ist bei der Projektwoche ein schöner Coup gelungen. Er konnte Musiker des Landespolizeiorchesters als Dozenten für Workshops und ein Konzert gewinnen. Schüler und Profis sind am Donnerstag ab 17 Uhr beim Abschlusskonzert der Projektwoche unter der Leitung des Amerikaners Scott Lawton gemeinsam zu hören. „Eyes of the Tiger“ und „Funkytown“ klangen am Dienstag schon vielversprechend.  Dazu kommen 14 weitere Stücke, darunter Filmmusik, Best of Michael Jackson und Klezmer Classics.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Spürbare Fortschritte

„Es muss nicht perfekt sein“, sagt Armin Krull. „Aber ich will spüren, dass die Schüler wieder mal ein Stück weiter nach vorn gekommen sind.“ Die Workshops hätten schon einiges bewirkt. Das Zusammenspiel aller sei nicht leicht. „Die Bläserklassen haben in dieser Form erstmals zusammengespielt.“

Für die Schülerinnen und Schüler aus Klasse sieben ist der Donnerstag der letzte Tag in der Bläserklasse. Die Ausbildung läuft über drei zusätzliche Musikstunden ab Klasse fünf. Die Teilnahme ist freiwillig. Der monatliche Kostenbetrag beläuft sich auf 19 Euro.

Schul-Blasorchester geplant

Armin Krull hofft, dass die Workshops und das Konzert am Donnerstag Spuren hinterlassen. Er möchte ein Schul-Blasorchester gründen und setzt darauf, dass auch junge Leute aus den Bläserklassen weiter machen möchten.

Buntes Programm beim Europa-Projekttag

Der Europa-Projekttag hat am Donnerstag von 15 bis 19 Uhr neben dem Konzert so einiges zu bieten. So sind Filme über die Hauptstädte der Europäischen Union, zum Thema Anti-Rassismus in der EU und andere Streifen zu sehen. Zudem werden Speisen und Getränke aus verschiedenen EU-Ländern angeboten. Zahlreiche Ausstellungen vom Märchen-Projekt bis zum Kunstprojekt „Braunkohle in der EU“ runden die Veranstaltung ab.

Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Freunde und Förderer der Schule sind herzlich zum Europa-Projekttag und zum Konzert eingeladen.

 

 

 

 

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here