Geschafft: Das Programmheft zum Stadtjubiläum liegt vor. Am Samstag, 10. März, liegt es als Beilage im Anzeigenblatt "Der Bote". Ab Montag kann es an zahlreichen Auslagestellen kostenlos mitgenommen werden. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Ein Stadtjubiläum mit nachhaltiger Wirkung: Die Feiern zum 750. Jahrestag der Stadtwerdung Lüdenscheid sollen Spuren in der ganzen Stadt und bei ihren Bewohnern hinterlassen. Aus diesem Grund hat der Arbeitskreis, der sich mit den Feiern zum runden Geburtstag der Stadt befasst hat, auf eine zentrale Veranstaltung verzichtet. Stattdessen wird sich die Bergstadt schwerpunktmäßig von April bis Oktober als ein Ort voller Events, Feste, Ausstellungen, Lesungen und mehr präsentieren. Ein 60 Seiten starkes Programmheft listet auf, was sich zum Stadtjubiläum tut. Am Donnerstag wurde die Broschüre vorgestellt.

___STEADY_PAYWALL___

40.000 Hefte gedruckt

40.000 Hefte sind gedruckt. Ein Teil soll am heutigen Samstag im Anzeigenblatt „Der Bote“ zu finden sein. „Also bitte nicht die Reklame unbesehen zum Altpapier geben“, warb Bürgermeister Dieter Dzewas am Donnerstag für das Programmheft.

Es wäre schade um die viele Arbeit und die Informationen, die in dem attraktiv gestalteten Jubiläumskalender stecken. „Er spiegelt tatsächlich wider, was wir geplant haben“, stellte Kulturausschussvorsitzender Norbert Adam am Donnerstag fest. „Die Jubiläumsfeiern sind Veranstaltungen von Lüdenscheidern für Lüdenscheider.“

Hier steht alles drin. Foto: Wolfgang Teipel

Zeitreise und LichtRouten-Preview

Der Auftakt mit einer inszenierten Zeitreise durch die Stadt am 27., 28. und 29. April sowie der LichtRouten-Preview an der Erlöserkirche zur gleichen Zeit ist vielversprechend. Zu den Höhenpunkten zählt sicherlich auch das Aufeinandertreffen der Darts-Legenden beim Sauerland Darts Masters am 4. Mai in der Schützenhalle. „Die Veranstaltung ist seit langem ausverkauft“, verkündete André Westermann, Geschäftsführer vom Lüdenscheider Stadtmarketing, am Donnerstag. Er gehört ebenso zum Vorbereitungskreis wie das Team der Pressestelle und weitere Vertreter aus Politik und Verwaltung.

Ausgewählte Veranstaltungen

„Wir haben schon darauf geachtet, dass ausgewählte Veranstaltungen in das Jubiläums-Programm aufgenommen werden“, betonte Bürgermeister Dieter Dzewas. Nicht alles könne unter der Jubiläumsflagge segeln. Zu seinen ganz persönlichen Favoriten zählen unter anderem die Folkpack-Nacht mit Eric Bib und Julie Fowlis am 9. Juni, der AOK-Firmenlauf mit Teams aus den Partnerstädten am 29. Juni oder auch das Jazzfestival am 18. August, das an die vergangene Tradition im Stern-Center anknüpft.

Aktuelle Infos auf der Homepage

Redaktionsschluss für das gedruckte Jubiläumsprogramm war im Januar 2018. „Sicherlich wird es noch einige Ergänzungen und zusätzliche Angebote geben“, erläuterte Marit Schulte aus der Pressestelle der Stadt Lüdenscheid. Daher stelle die Stadt auf der Jubiläumsseite ihrer Homepage www.luedenscheid.de stets aktuelle Informationen zur Verfügung.

Unter folgendem Link findet Ihr alle Berichte, die bei TACH! Lüdenscheid zum Stadtjubiläum bereits erschinen sind.

https://guten-tach.de/category/luedenscheider-stadtjubilaeum/

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here