Jürgen Overkott (WP) und Gina Friedrichs (Stadtbücherei Menden). Bild: Stadt Menden

Menden. Die Abschlussprüfungen stehen an, aber oft findet man zuhause nicht die nötige Ruhe zum Lernen oder schiebt es bis zum letzten Drücker auf. Für alle, die also unter chronischer „Aufschieberitis“ leiden oder eine richtige Arbeitsatmosphäre zum Lernen suchen, öffnet die Stadtbücherei Menden am Mittwoch, 20.April 2022, über die Öffnungszeiten hinaus bis 22 Uhr ihre Türen.

Schülerinnen und Schüler können dort, fern von Ablenkungen, in Gruppen oder an Einzelplätzen für ihre Prüfungen lernen. Der Medienraum bietet zudem Platz für eine Gruppe von bis zu 10 Personen.

Die Schülerbibliothek bietet eine große Auswahl an Lern- und Abiturhilfen, mit denen an dem Abend gearbeitet werden kann und die auch ausgeliehen werden können. Im 1. OG wird zudem eine „Chill-Lounge“ eingerichtet, in der Getränke und Süßigkeiten angeboten werden. Kleine Speisen und Getränke dürfen für die Stärkung zwischendurch auch selbst mitgebracht werden.

Anzeige

Gerade die derzeitige Situation rund um den Krieg in der Ukraine oder die Corona-Pandemie zeigen, dass das Thema Fake News mehr denn je relevant ist. Aus diesem Grund wird auch die bereits verschobene Gesprächsrunde zum Thema Fake News, die schon für den Abend der aufgeschobenen Hausaufgaben im Februar geplant war, nun nachgeholt.

Von 18:30 – 19:15 Uhr gehen Jürgen Overkott, Redakteur bei der Westfalenpost, und Gina Friedrichs, Mitarbeiterin der Stadtbücherei, grundlegenden Recherchefragen in Verbindung mit dem Berufsbild des/r Redakteur:in auf den Grund: Wie kommen eigentlich Journalist:innen an ihre Informationen? Was ist pressetechnisch erlaubt und was nicht? Sind alle Informationen der Presse verlässlich?

Alle Arbeitsplätze haben einen Stromanschluss. Die Stadtbücherei bittet allerdings um das
Mitbringen eigener Geräte zum Schreiben und Lernen (Laptops, Tablets…). Für den Besuch der Bücherei gilt für Schüler/innen die 3G-Regel. Da die Plätze begrenzt sind, bittet die Stadtbücherei Menden um verbindliche Anmeldung bis zum 16. April 2022 unter dem Stichwort „Lernnacht“ an stadtbuecherei@menden.de, telefonisch unter 02373 903 1644 oder über die Messenger der Social Media Kanäle:Instagram: stadtbuechereimenden Facebook: Stadtbücherei Menden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here