TEILEN
Weil sich hier immer mehr Personen aufhalten als erlaubt, sperrt die Stadt die Rathaustreppen und den Neumann-Brunnen. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. (PSL) – Seit zwei Wochen gilt in Deutschland ein Kontaktverbot. Zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus‘ sollen sich nicht mehr als zwei Personen zusammen im öffentlichen Raum aufhalten und dabei mindestens 1,5 Meter Abstand voneinander halten. In der Lüdenscheider Innenstadt werden diese Regeln immer wieder missachtet. Daher sperrt die Stadt Lüdenscheid nun sowohl die Treppenanlage als auch den Neumann-Brunnen auf dem Sternplatz mit Bauzäunen ab. Leider ist dieser Schritt notwendig, da sich immer wieder Gruppen von mehr als zwei Personen dort aufhalten.

Normalerweise werden um diese Jahreszeit auch die Brunnen und Wasserspiele in der Innenstadt wieder in Betrieb genommen. Bis auf weiteres bleiben die Brunnen in diesem Jahr abgestellt, so dass nicht weitere Personen von den attraktiven Wasserspielen auf die Plätze gelockt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here