TEILEN
Vom Parkplatz an der Versetalsperre hat man einer wunderbaren Blick auf die Klamer Brücke. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. (PSL) Die Versetalsperre ist ein beliebtes Ausflugsziel. Gerade während der Osterferien sind dort viele Ausflügler aus Lüdenscheid und der Region unterwegs. An Engstellen rund um die Parkplätze an der Versetalsperre ist es daher manchmal schwierig, den derzeit vorgeschriebenen Abstand von 1,5 Metern einzuhalten. Das Ordnungsamt der Stadt Lüdenscheid kontrolliert aktuell regelmäßig an den Wander- und Spazierwegen rund um die Talsperre.

In den vergangenen Tagen war vor allem rund um die Parkplätze an der Staumauer und an der Klamer Brücke viel los. Die Stadtverwaltung behält die Situation über die Ostertage im Blick und behält sich in Abstimmung mit dem Ruhrverband vor, beide Parkplätze ab Karsamstag zu sperren. Daher sind dort bereits jetzt Parkverbotsschilder aufgestellt.

„Wir hoffen aber, dass die Spaziergänger sich auch an Ostern umsichtig verhalten und eine solche Maßnahme nicht notwendig sein wird“, so Martina von Schaewen, Leiterin des Fachdienstes öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Anzeige

 

 

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here